Heinrich Schrecklinger GmbH Gartenbau

Heinrich Schrecklinger GmbH Garten + Landschaftsbau

~ km Comotorstr. 20, 66802 Überherrn-Altforweiler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Heinrich Schrecklinger GmbH Garten + Landschaftsbau finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Überherrn, Comotorstr. 20. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Heinrich Schrecklinger GmbH Garten + Landschaftsbau eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Garten- u. Landschaftsbau.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06836921210. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.schrecklinger-garten.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (2933) Alle anzeigen
Wer einen Garten haben will, muss ihn schon beim Hausbau einplanen. Foto: dpa-infocom Gartenanlage muss teils schon mit dem Haus geplant werden Erst das Haus, um den Garten kümmern wir uns später: Viele Bauherren unterschätzen die Detailfülle der notwendigen Planungen für den Hausbau. Auch wenn sie den Garten erst später gestalten wollen, wird der Rahmen dafür schon mit dem Hausbau gesetzt.
Kois sind anspruchsvoll: Sie brauchen viel Platz im Teich, eine Belüftung, einen sehr guten Filter, eine Heizung und viel Futter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand König der Gartenteiche: Der Koi-Karpfen hat hohe Ansprüche Er gilt als Juwel im Gartenteich. Der Koi-Karpfen ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern hat hohe Ansprüche. Experten raten gerade Einsteigern eher von ihm ab. Was Kois brauchen - und was die Alternativen sind.
Der Vermieter darf nicht alle Kosten auf den Mieter umlegen und er muss die Betriebskosten einzelnd auflisten. Foto: Florian Schuh Fehler bei Betriebskosten entdecken Mieter zahlen nicht nur ihre Miete. Doch bei der Abrechnung der Betriebskosten kommt es oft zu Fehlern. Worauf sollten Mieter also achten?
Haus und Garten sollen am Ende richtig zusammentreffen. Deshalb müssen Häuslebauer früh mit dem Bauunternehmen die Höhe der Sockellinie besprechen. Foto: Christin Klose Anlage des Gartens schon in Bauplanung einbeziehen Erst das Haus und dann der Garten? Es lohnt sich für Bauherren, die Planung der Außenanlagen sehr früh in Angriff zu nehmen. Was dabei zu beachten ist.