Heimwerker sollte Parkett nur einmal abschleifen

12.11.2019
Vieles lässt sich in Eigenregie reparieren und renovieren - dazu gehört auch das Abschleifen des zerkratzten Parkettbodens. Aber man sollte es nicht zu häufig selbst machen, betonen DIY-Experten.
Parkett lässt sich mehr als nur einmal abschleifen - allerdings nur im Millimeterbereich. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn
Parkett lässt sich mehr als nur einmal abschleifen - allerdings nur im Millimeterbereich. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Parkett lässt sich mehrfach überarbeiten - aber besser nicht von Laien. Das rät die Heimwerker-Schule DIY-Academy. Zwar lässt sich der Boden mehr als nur einmal abschleifen, um Kratzer und Flecken zu entfernen - allerdings nur im Millimeterbereich.

Die Gefahr, dass Laien zu viel wegnehmen und den Boden damit auch zerstören, ist daher hoch. Wie häufig Parkett sich abschleifen lässt, hängt von der Stärke der Laufschicht ab, erläutert der Verband der Deutschen Parkettindustrie. Diese Schicht sei bei Mehrschichtparkett zwischen 2,5 und 6 Millimeter dick, bei Massivparkett bis zu 22 Millimeter.

In der Regel werden jeweils 0,5 Millimeter der Nutzschicht abgetragen. Der Verband erläutert, dass bei vier Millimetern Stärke der Boden bis zu zweimal aufgearbeitet werden kann und immer noch eine ausreichend dicke Laufschicht übrig sei.

Gleiches gilt auch für Wasserflecken auf dem Boden, Risse im Holz oder Abplatzungen: Hier sollte man besser einen Profi zurate ziehen, rät die DIY Academy.

Hinweise des Verbands der Deutschen Parkettindustrie


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wie oft der Parkettboden mit der Schleifmaschine bearbeitet werden muss, hängt von dessen Zustand ab. Foto: Inga Kjer So arbeiten Heimwerker Parkettboden auf Kaum etwas beanspruchen Bewohner so sehr wie ihren Fußboden. Wer beim Belag auf Parkett gesetzt hat, kann ramponierte Böden mit handwerklichem Geschick selbst aufarbeiten. Doch Vorsicht: Der Aufwand ist nicht zu unterschätzen.
Parkett lässt sich immer wieder abschleifen - so verschwinden Kratzer. Foto: Kai Remmers Mit Nagellack: Kratzer im Parkett versiegeln Schnell passiert, schnell repariert: Entdecken Heimwerker Parkett-Kratzer, sollten sie nicht lange zögern. Wie man den Makel am Fußboden am besten loswird, erklärt die DIY Academy in Köln.
Mit der richtigen Pflege kann Parkett viele Jahrzehnte halten. Foto: MEISTER So findet man den passenden Belag Wer einen Bodenbelag für die eigenen vier Wände sucht, hat viele ganz verschiedene Möglichkeiten. Hier sind die Vor- und Nachteile von Teppich, Laminat, Kork, Fliesen, Parkett und Vinylboden im Überblick.
Für Ecken und Kanten, wo eine feine Linie gezogen werden soll, verwendet man am besten Rund- beziehungsweise Ringpinsel. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Pinsel tragen meistens Kunsthaar Wände zu streichen oder Möbel zu lackieren, macht nur bedingt Spaß. Gerade, wenn der Pinsel nicht gut arbeitet. Welche Eigenschaften braucht er?