Dominik Hoen

Günter Betz GmbH Zoofachgeschäft

~ km Saarstr. 36, 66806 Ensdorf

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 12:00
Donnerstag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 12:00
Sonntag: Geschlossen
Im Zoofachgeschäft Günter Betz werden Sie kompetent beraten. Das Team greift auf 39 Jahre eigene Erfahrung, aber auch auf Gespräche mit Züchtern, Schulungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zurück.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (2498) Alle anzeigen
Hängebauch-Seepferdchen fühlen sich in Gesellschaft am wohlsten. Am besten hält man sie im Aquarium in der Gruppe. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Vollblüter aus dem Ozean: Seepferdchen brauchen viel Pflege Anmutig tanzen sie durch das Wasser und begutachten mit ihren kleinen Knopfaugen die große Welt. Seepferdchen sind faszinierend anzusehen. Allerdings sind sie anspruchsvoll in ihrer Haltung.
Am 8. August ist es wieder Zeit, des Deutschen liebstem Heimtier besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Katzen, immer Katzen: Wie wäre es mit einem Stinktier? Was wäre das Internet ohne Katzenvideos? Immer noch ein schöner Ort. Es gibt schließlich andere tolle Tiere. Zum Weltkatzentag am 8. August ein paar Alternativen zu den schnurrenden Samtpfoten.
Keine Lust auf nichts: Demente Hunde verlieren oft das Interesse an ihrem Umfeld. Foto: Monique Wüstenhagen Phlegmatisch und unruhig: Demenz bei Hund und Katze Tiere bleiben nicht von einer Demenz verschont. Die Symptome und der Krankheitsverlauf sind ähnlich wie beim Menschen. Mit Liebe und Verständnis können Halter ihren Vierbeinern ein sicheres Gefühl geben.
Die Cushing-Symptome sind gut zu erkennen: Can Can hat struppiges Fell und einen Senkrücken. Foto: Sabine Maurer/dpa-tmn Cushing ist die Krankheit der alten Pferde Pferde werden zunehmend älter und damit häufen sich Krankheiten, die früher kaum jemand kannte. Dazu gehört Cushing, eine unheilbare Hormonstörung. Die Symptome sind jedoch behandelbar.