Gasflasche nicht im Keller lagern

31.08.2020
Die Grillsaison ist vorbei und das Grillgerät wird bis zum kommenden Frühjahr weggestellt. Das ist beim Holzkohlegrill kein Problem, aber wo lagert man die zum Gasgrill gehörende Gasflasche am sichersten?
Die Grillsaison ist vorbei. Aber wohin mit der Gasflasche?. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Die Grillsaison ist vorbei. Aber wohin mit der Gasflasche?. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Gemütliche Grillabende mit Bratwurst und Folienkartoffeln gehören einfach zum Sommer. Doch nach der Saison muss der Grill winterfest gemacht werden. Handelt es sich um einen Gasgrill, stellt sich die Frage: Wohin mit der Gasflasche?

Auf keinen Fall in den Keller, warnt der Landesverband Haus & Grund Hessen. Denn ist das Ventil nicht richtig verschlossen, könnte daraus Gas entweichen - und das bedeutet eine Gefahr für die Bewohner. Der beste Ort für Gasflaschen ist gut belüftet, beispielsweise ein Gartenhaus oder Schuppen, wo regelmäßig gelüftet wird. Ebenso ist die Lagerung in einem Fahrradunterstand oder unter dem Terrassenvordach möglich.

Es sollte aber in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die Gasflasche keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Denn bei großer Hitze dehnt sich das Gas aus, erhöht den Druck und tritt möglicherweise aus.

© dpa-infocom, dpa:200828-99-340712/3


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Schuhe sollten nicht einfach achtlos in den Schuhschrank geworfen, sondern besser ordentlich sortiert werden. So behält man den Überblick. Foto: Benjamin Nolte Den passenden Schuhschrank finden Sie liegen im Flur rum, sie stehen im Weg, ihr Geruch nach Fußkäse vermiest die Raumluft - Schuhe werden geliebt und in Massen gekauft, aber zu Hause sind sie lästig. Wohin mit all den Paaren? Möbel- und Schuhexperten geben Tipps.
Holzkohle braucht nur gut 20 bis 25 Minuten, bis sie im Grill heiß wird. Foto: Monique Wüstenhagen Tipps zum Grillen: Kohle und Briketts mischen Ist die Holzkohle von der letzten Saison noch zum Grillen gut? Wie erkennt man eigentlich qualitativ hochwertige Kohle? Und: Wann nutzt man besser Briketts? Ein paar Antworten für alle Steak-Fans zum Beginn der Grillsaison.
Heizstrahler mit Gasflasche sollten aus Sicherheitsgründen keiner Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Auch ist die Brenneröffnung vor Gebrauch zu reinigen. Foto: Daniel Karmann/dpa Heizstrahler nicht in Sonne stellen Wer sich auch im Winter auf der Terrasse oder der Veranda aufhalten möchte, kann mit einem Heizstrahler für eine angenehme Außentemperatur sorgen. Für einen sicheren Betrieb erfordert das Gerät jedoch etwas Pflege und einen schattigen Standort.
Bei einem Gasgrill ist Vorsicht geboten. Vor dem Anschließen muss etwa das Ventil geschlossen werden. Foto: Patrick Pleul Vor dem Angrillen Gasgrill auf Lecks überprüfen Das gute Wetter lädt zum Grillen ein. Damit auch das Brutzeln mit dem Gasgrill ein Vergnügen wird, gibt die Prüfungsorganisation Dekra Tipps zur Nutzung.