2 077 passende Berichte
Die Eigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienhauses muss für die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden im Souterrain aufkommen. Foto: Uwe Anspach Altbau unten nass: Eigentümergemeinschaft muss sanieren
04.05.2018
Wohneigentum befreit von der Miete, aber nicht von finanziellen Belastungen. Und wenn eine Eigentümergemeinschaft in Streit gerät, kann es unangenehm werden. Über die teure Sanierung eines nassen Souterrains in Hamburg hat jetzt der Bundesgerichtshof entschieden.
Alexander Karl, Laboringenieur der Fachhochschule Kempten, testet in einer Forschungswohnung ein digitales Steuerelement. Der Fußboden ist mit Sturzsensoren ausgestattet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Gefährdet Smart-Home für Senioren die Privatsphäre?
22.02.2019
Im Alter noch selbstbestimmt leben: Neue Technologien können dabei helfen. In Seniorenwohnungen der Zukunft schlägt der Parkettboden beim Sturz Alarm, die Toilette kann Blutzucker, Blutdruck und Puls messen und schickt die Ergebnisse an Ärzte.
Stört die gewerbliche Nutzung die Nachbarn nicht unzumutbar, muss der Vermieter sie genehmigen. Mitarbeiter sowie bauliche Veränderungen sind in der Wohnung dann aber nicht erlaubt. Foto: Daniel Naupold Vermieter muss zustimmen: Berufliche Nutzung der Mietwohnung
04.07.2016
Wollen Mieter in ihrer Wohnung einer gewerblichen Tätigkeit nachgehen, dann brauchen sie dafür immer eine Erlaubnis - es sei denn, es ist im Mietvertrag eine gewerbliche Nutzung vorgesehen.
Laut einer Studie des Bauherren-Schutzbundes (BSB) hat sich die Zahl der Versicherungsschäden an Gebäuden zwischen 2009 und 2016 fast verdoppelt (plus 89 Prozent). Foto: Marijan Murat Führt der Immobilienboom zu mehr Mängeln am Bau?
04.12.2018
Undichte Dächer, feuchte Wände, Risse an Wänden: Die Schäden am Bau nehmen zu. Fachleute machen Termindruck und überlastete Firmen dafür verantwortlich. Es gebe aber auch politische Versäumnisse.
In RIG-TIGs Sieb Drop soll sich Salat einfacher waschen lassen. Das Sieb ist verschließbar, weshalb man das Wasser ausschütteln kann, indem man Drop wie eine Rassel schwingt. Foto: RIG-TIG/dpa-tmn Ambiente zeigt neue schlaue Produktideen
13.02.2017
Es sind natürlich nicht die wichtigen Probleme. Aber das erste Stück der Lasagne ist nun mal schwierig aus der Form zu bekommen. Und der Strunk von Erdbeeren lässt sich schwer entfernen. Aussteller der Messe Ambiente suchen Lösungen für kleine Alltagsärgernisse.
Wer bei der Bauplanung schon eventuelle Entwicklungen der näheren Zukunft in den Blick nimmt, hat eine wertigere Immobilie. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Was braucht ein zukunftsfähiger Neubau?
29.07.2019
Die Angst vieler Bauherren: Man baut heute ein Haus für mehrere Hunderttausend Euro. Und morgen ist es veraltet. Kann man besser planen?
Energie aus der Steckdose: Wer eine Ladestation für E-Autos am eigenen Haus plant, muss die zur Verfügung stehende Stromstärke bedenken. Foto: Andrea Warnecke/dpa Ladestation fürs E-Auto am Haus: Hohe Stromstärke nötig
12.06.2017
Besitzer von E-Autos haben ein Problem: das noch löchrige Netz aus Schnell-Ladestationen. Warum nicht eine Zapfstelle im eigenen Hof bauen? Zumindest könnte man bei einem Hausbau die Voraussetzungen für eine eigene Ladestation in der nahen Zukunft legen.
Die dunklen Wolken verkünden das Drama: Fällt innerhalb weniger Stunden mehr als 100 Liter pro Quadratmeter Regen, kommt es oft zu Überschwemmungen. So viel kann kein Boden und keine Kanalisation aufnehmen. Foto: Armin Weigel Starkregen kann Haus fluten: Bei Sanierung Schutz nachrüsten
08.08.2016
Starkregen ist ein Problem für alle Hausbesitzer. Selbst Gebäude, die nicht an Flüssen oder an Hängen liegen, können davon überflutet werden. Ein heftiges Gewitter reicht aus. Für Sofortmaßnahmen ist es oft zu spät. Aber man kann sich bei einer Renovierung etwas rüsten.
Schon im roten Bereich? Wie effizient ist ein Gebäude und wie kann sich sein energetischer Zustand durch eine Sanierung verändern? All das kann ein Energieberater untersuchen. Bild: Franziska Gabbert/dpa-tmn Foto: Franziska Gabbert Nur mit Zulassung: Den passenden Energieberater finden
29.05.2017
Die Berufsbezeichnung des Energieberaters ist nicht geschützt. Jeder darf sich so nennen. Und in der Tat bieten Vertreter der unterschiedlichsten Professionen ihre Dienste als Energieberater an. Wie finden Hausbesitzer einen kompetenten?
Bei vielen geht sie im Herbst wieder an: Die Heizung. Vor Beginn des Winters sollte sie gewartet werden. Foto: Oliver Berg Wintervorbereitung: Heizung vor Saisonbeginn checken lassen
09.08.2016
Machen wir uns nichts vor: Der Sommer überschreitet gerade seinen Höhepunkt. Anschließend wird es kälter, die Heizung wird wieder eingeschaltet - und sollte dann natürlich einwandfrei laufen. Damit das funktioniert, lohnen sich Wartung und Check-up jetzt im Sommer.
1/100