Feuchtes Tuch auf Kochfeld mit Eingebranntem legen

16.09.2019
Damit eingebranntes Essen auf einem Glaskeramik-Kochfeld keine dauerhaften Spuren hinterlässt, sollte man es gleich reinigen. Aber was hilft am besten gegen die hartnäckigen Flecken?
Eingebranntes lässt sich am besten mit einem Trick vom Kochfeld entfernen: Man braucht nur ein nasses Tuch für fünf Minuten einwirken lassen. Foto: Patrick Pleul
Eingebranntes lässt sich am besten mit einem Trick vom Kochfeld entfernen: Man braucht nur ein nasses Tuch für fünf Minuten einwirken lassen. Foto: Patrick Pleul

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Eingebranntes auf Kochfeldern mit Glaskeramik lässt sich einfacher entfernen, wenn man ein nasses Tuch auflegt. Fünf Minuten einwirken lassen, dann die Rückstände einfach mit einem Tuch entfernen, erläutert das Forum Waschen.

Das soll Reinigungsmittel und Rubbeln weitestgehend überflüssigmachen. Alternativ bieten sich spezielle Reinigungsmittel für Glaskeramik an. Scheuermilch sollte man aber nicht anwenden. Ihre Partikel könnten die Oberfläche des Herdes verkratzen.

Weitere Putztipps von Forum Waschen


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Glaskeramik-Reiniger enthalten Scheuermittel, die Verkrustetes lösen, aber zugleich keine Kratzer in der Herdplatte verursachen. Foto: Stiftung Warentest «Sehr gut» für Glaskeramik-Reiniger ohne Mikroplastik Manches oft verwendete Produkt im Haushalt kann die Umwelt verschmutzen: Reiniger für Herdplatten aus Glaskeramik gehören dazu. Doch es gibt mittlerweile einige Produkte ohne Mikroplastik - die noch dazu gute bis sehr gute Reinigungsergebnisse erzielen.
Den Kühlschrank zu putzen ist nicht gerade eine freudige Arbeit - doch wer regelmäßig zum Schwamm greift, macht sich das Leben leichter. Foto: Christin Klose Warum die simplen Putztipps so sinnvoll sind Nicht jeder schafft es, die Küche blitzblank zu halten. Auch weil die gängigen Putztipps nerven: am besten die Flecken direkt aufwischen oder natürlich regelmäßig durchputzen. Aber dahinter steckt mehr als nur eine Routine, sondern tatsächlich einfacheres Putzen.
Um Flecken von Glaskeramik-Herdplatten zu entfernen, eignet sich am besten Spezialreiniger. Spülmittel ist keine Alternative. Foto: Daniel Reinhardt Flecken auf Herdplatte mit Glaskeramik-Reiniger entfernen Kochfelder aus Glaskeramik bestehen aus einer einzigen glatten Fläche. Das erleichtert das Reinigen immens. Welche Putzmittel eignen sich?
Ein sauberes Zuhause ist vielen zu Weihnachten besonders wichtig. Auf Spezialreiniger kann meist verzichtet werden. Dies schont die Umwelt. Foto: Frank Rumpenhorst Beim Weihnachtsputz die Umwelt schonen Weihnachten muss alles sauber sein. Wer beim großen vorweihnachtlichen Putzen Umwelt und Gesundheit schonen will, sollte auf Spezialreiniger verzichten und zu Putzmitteln mit Umwelt-Siegeln greifen.