EURONICS Steis

Fernseh-Service Steis Inh. Heiko Schmeer e. K.

~ km Saargemünder Str. 108, 66119 Saarbrücken-St Arnual
Auf einen Blick: Fernseh-Service Steis Inh. Heiko Schmeer e. K. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Saargemünder Str. 108. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Fernseh-Service Steis Inh. Heiko Schmeer e. K. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Unterhaltungselektronik (Handel).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0681936410. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.euronics.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (22) Alle anzeigen
Albert Kempf GmbH ~ km Brebacher Landstr. 15, 66121 Saarbrücken-Eschberg
Armin Wolf GmbH TV Service u. Verkauf ~ km Lerchesflurweg 44-46, 66119 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken
Passende Berichte (1589) Alle anzeigen
Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe. Foto: Maurizio Gambarini/dpa Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses Problem jedoch vermeiden.
Das Chinaschilf wächst stark in die Höhe und in die Breite. Foto: BGL/dpa-tmn Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren.
Ein durchdachter Heizungsaustausch, noch dazu wenn man den Energieträger wechseln will, braucht eine Planungsphase. Der Handwerker kommt auch zu Beratungsgesprächen. Foto: ZVSHK/dpa-tmn Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten wurmt das. Wer aber Geld für so eine Investition ansparen muss, fragt sich: Wo ist das Problem?
Eine Untersuchung ergab, dass man Putzlappen besser nicht in der Mikrowelle sauber machen sollte. Sonst droht die Vermehrung von Krankheitserregern. Foto: Norbert Försterling/dpa Putzlappen und Spülschwämme nicht in der Mikrowelle reinigen Putzhilfen wie Lappen und Schwämme will man nicht ständig neu kaufen. Für einen längeren Gebrauch kann eine gründliche Reinigung sorgen. Von einer Behandlung in der Mikrowelle sollte man dabei jedoch absehen.