Ferber GmbH - Wahlen - Zimmerei, Dachdeckerei

Ferber GmbH Zimmerei, Dachdeckerei

~ km Zur Hartwies 43, 66679 Losheim-Wahlen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)
Zimmerei Ferber steht Ihnen mit Erfahrung und hoher Produktqualität zur Seite! Individuelle Wünsche und Vorstellung werden hier verwirklicht. Nutzen Sie die technischen und handwerklichen Fähigkeiten des Unternehmens, um so gemeinsam mit Ihnen die beste und zugleich wirtschaftlichste Lösung zu finden.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Harth & Söhne GmbH ~ km Mühlenteich 4, 66679 Losheim-Niederlosheim
Passende Berichte (2815) Alle anzeigen
Viele Häuser werden mit Platten aus Polysterol gedämmt. Bei Wärmedämm-Verbundsystemen für die Fassade hat es einen Marktanteil von mehr als 80 Prozent. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Polystyrol-Dämmung: Panikmache oder berechtigte Sorge? Ist es schon Panikmache oder berechtigte Sorge? Nach dem Brand eines Hochhauses in London im Sommer sind Wärmedämmungen aus brennbarem Material in die Kritik geraten - gerade das an Einfamilienhäusern oft verwendete Polystyrol.
In Hamburg hat es große Sturmschäden gegeben. Foto: Daniel Reinhardt Haus auf Schäden prüfen: Nach dem Sturm ist vor dem Sturm Umgestürzte Bäume, zerstörte Carports, vollgelaufene Keller - die schweren Gewitter hinterlassen vielerorts Schäden. Nicht alles aber wird direkt entdeckt und kann erst in der Folge oder gar im nächsten Unwetter für wirklich gravierende Schäden sorgen.
Die bekannteste und weit verbreitete Dachform ist das Satteldach. Sie besitzt zwei zueinander geneigte Dachflächen, die sich am höchsten Punkt treffen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Flache Dachformen in der Stadt und steile auf dem Land Nichts prägt die Optik eines Hauses entscheidender als die Wahl des Daches. Soll es flach sein oder steil? Oder gar eine traditionelle Form wie das Walmdach? Experten nennen Vor- und Nachteile.
Für einen bunten Sonnenschirm brauchen Mieter keine Genehmigung. Wer aber eine Markise anbringen will, muss er bei baulichen Veränderungen vorher den Vermieter um Erlaubnis fragen. Foto: Britta Pedersen Pflanzen, sonnen, grillen: Was ist auf dem Balkon erlaubt? Endlich Wärme! In den Städten zieht es Mieter jetzt wieder auf die Balkone. Dort können sie wieder Blumen pflanzen, sich sonnen oder grillen. Mancher Nachbar oder auch der Vermieter ärgert sich aber über solche Tätigkeiten. Zu Recht?