Dipl.-Ing. Lothar Bost Vermessungsbüro

~ km Amselstr. 16, 66482 Zweibrücken-Ixheim

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:30 - 15:30
Dienstag: 07:30 - 15:30
Mittwoch: 07:30 - 15:30
Donnerstag: 07:30 - 15:30
Freitag: 07:30 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Dipl.-Ing. Lothar Bost Vermessungsbüro finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Amselstr. 16. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Dipl.-Ing. Lothar Bost Vermessungsbüro eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Ingenieurbüros.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 063323078. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.vermessung-bost.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Klaus Danner Ingenieurbüro ~ km Ottilie-Baader-Str. 12, 66482 Zweibrücken-Ixheim
Passende Berichte (2879) Alle anzeigen
Wer eine Grundstücksteilung erwägt, sollte sich im Vorfeld über alle anfallenden Kosten informieren - denn rund um die sogenannte Parzellierung gibt es reichlich Regeln. Foto: Marius Becker/dpa/dpa-tmn Vor Grundstücksteilung Kosten bedenken Weil Grundstücke rar sind, kommt mancher Bauherr auf die Idee, ein großes Grundstück zu kaufen und aufzuteilen. Doch dafür fallen auch Kosten an.
Ein 3D-Scanner tastet Wände, Böden und Decken eines Raumes berührungslos ab. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Aufmaß oder Laserscans vom Haus machen lassen Ohne Bauplan keine Sanierung: Sind die Originalunterlagen verschwunden, können Hausbesitzer mit einem klassischen Aufmaß die Geometrie ihres Gebäudes dokumentieren. Oder sie nutzen die neueste Technik und lassen ihr Haus dreidimensional scannen.
Mit dem Maßband über den Rasen: Die neuen Grenzen dürfen Eigentümer bei einer Grundstücksteilung zwar bestimmen - doch sie müssen geltenden Vorschriften entsprechen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn So klappt die Grundstücksteilung Streitende Erben oder Verkaufsabsichten: Gründe für eine Grundstücksteilung gibt es einige. Das gilt allerdings auch für mögliche Hindernisse. Was Eigentümer beachten sollten.
Mit den Kosten für das Grundstück und den Bau des Hauses allein ist es meist nicht getan. Denn es gibt noch eine Reihe von Positionen, für die Bauherren unter Umständen aufkommen müssen, zum Beispiel die Vermessung. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Nebenkosten beim Hausbau: Grundbucheintrag und Bäume fällen Wer an die Nebenkosten eines Hausbaus denkt, dem fällt meist die Grunderwerbsteuer ein. Doch neben diesem in der Tat größten Posten fallen weitere kleinere Rechnungen an, die ebenfalls ins Geld gehen.