Buntwäsche nicht mit Waschpulver waschen

16.03.2020
Warum Waschpulver für Buntwäsche nicht geeignet sein kann und ob es gar einen Unterschied beim Gebrauch von Tabs und Pulver geben kann, fragen sich viele nach dem Füllen der Waschmaschine.
Flüssige Produkte für die Waschmaschine - sei es Color-, Voll-, Universal-, Woll- oder Feinwaschmittel - enthalten kein Bleichmittel. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Flüssige Produkte für die Waschmaschine - sei es Color-, Voll-, Universal-, Woll- oder Feinwaschmittel - enthalten kein Bleichmittel. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Es gibt einen Unterschied zwischen Flüssig- und Pulver-Waschmittel: Letzteres enthält meist Bleichmittel. Nimmt man das Waschpulver für Buntwäsche, bleicht diese mit der Zeit aus, warnt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel.

Dabei ist egal, ob es sich direkt um Pulverform handelt oder etwa um Tabs.

Verbraucher sollten jedoch die Angaben auf der Verpackung genau lesen. Denn es gibt eine Ausnahme: Spezielles Waschpulver für farbige Kleidung, das keine Bleiche enthält.

Flüssige Produkte für die Waschmaschine - sei es Color-, Voll-, Universal-, Woll- oder Feinwaschmittel - enthalten kein Bleichmittel. Sie schonen daher eher die Farben. Nachteil: Die Waschkraft der Mittel ohne Bleiche ist geringer.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Von manchen Waschpulvern braucht man viel weniger als von anderen. Sie tragen daher oft die Zusatzbezeichnung «kompakt». Foto: Christin Klose Kompakte Waschmittel sind besser als Pulver aus Großpackung Manche Waschpulver tragen im Namen den Zusatz «kompakt». Sie gibt es in viel kleineren und leichteren Verpackungen - und sie unterscheiden sich von den Pulvern mit oft gleichem Namen in großen Kartons. Das gilt auch für die Waschleistung.
Für wie viele Waschladungen die Menge in der Waschmittelverpackung reicht, zeigt eine Zahl in einem stilisierten Wäschekorb an. Foto: Andrea Warnecke Nicht immer Universal: Wofür die Waschmittel gut sind Viele sind überfordert beim Einkauf: Die Palette an Waschmitteln ist riesig. Was sind die Unterschiede? Was brauche ich alles? Eine kleine Handreichung für den nächsten Shopping-Trip.
Bei Kleidungsstücken aus Wolle oder Seide gilt es, auf die Wassertemperaturen und das richtige Waschmittel zu achten. Foto: Jens Kalaene/dpa Drei schlaue Tipps für den Haushalt Mit cleveren Haushaltstipps spart man Zeit und Geld. So sollte man bei Waschmittel für Wolle und Seide genau hinsehen, damit die Bluse oder der Pullover lange schön bleiben. Ebenso effektiv ist der Trick für Spüllappen.
Damit die frischgewaschene Wäsche auch sauber aus der Trommel kommt, muss das Waschmittel richtig dosiert werden - gemäß Wasserhärte, Verschmutzungsgrad der Textilien und dem Gewicht der Trockenwäsche. Foto: Christin Klose Welches Waschmittel braucht man wann? Die ganz normale Hausarbeit ist manchmal ganz schön kompliziert. Schon mal vor einem Regal voller Waschmittel gestanden und gedacht: Was ist bitte das richtige? Denn wer es wirklich richtig machen will, kann nicht einfach irgendein Waschmittel nehmen. Eine Auswahlhilfe.