Bügeln und Toilette putzen sind unbeliebteste Hausarbeiten

21.04.2016
Ausmisten, Wäsche waschen, oder den Einkauf erledigen: Es gibt in einem Haushalt viel zu tun. Am unteren Ende der Beliebtheitsskala stehen Bügeln und das Putzen der Toilette.
Die Toilette putzen: Das ist eine der ungeliebtesten Aufgaben im Haushalt. Foto: Carmen Jaspersen
Die Toilette putzen: Das ist eine der ungeliebtesten Aufgaben im Haushalt. Foto: Carmen Jaspersen

Berlin (dpa/tmn) - Bügeln steht weit oben auf der Liste jener Hausarbeiten, die die Deutschen nicht gerne übernehmen. Das hat zumindest eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GapFish ergeben. 21 Prozent der Befragten gaben dies an.

Dicht darauf folgen aber das Putzen der Toilette (20 Prozent) und der Fenster (19 Prozent). 8 Prozent gaben an, Aufräumen oder Ausmisten ab wenigsten zu mögen. 7 Prozent der Befragten sind das Staubwischen leid. Bei je 5 Prozent ist das Wischen und Saugen der Böden oder das Putzen des Badezimmers sowie das Raustragen des Mülls am unbeliebtesten.

Zwei Hausarbeiten werden hingegen besonders gemocht: 34 Prozent nannten Kochen als liebste Haushaltstätigkeit, 27 Prozent kaufen gerne Lebensmittel ein. Für die repräsentative Umfrage im Auftrag der Plattform immowelt.de wurden 1000 Personen ab 18 Jahren im Februar 2016 befragt.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Treppe führt hinauf zum Bett. Um im Tiny House Platz zu sparen, werden auch die Kubikmeter in der Höhe genutzt. Foto: Alexander Heinl Wie Mini-Häuser Raumnot lindern könnten Wie können wir uns morgen noch die Miete in Städten leisten? Wie gar ein Eigenheim kaufen? Bei steigenden Immobilienpreisen und Raumnot in den Innenstädten müssen neue Wohnkonzepte her. Sogenannte Tiny House sind eine Idee - aber nichts für Menschen mit Platzangst.
Montage der vorgefertigten Bauteile vor Ort macht die Installation einfacher. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Neues Bad an einem Tag? - Schneller Aufbau dank Vorfertigung Keine Angst vorm Bad-Umbau: Durch vorgefertigte Bauteile ist die Renovierung beinahe ein Kinderspiel. So werden Paneelen bereits mit Bohrlöchern angeliefert. Das Waschbecken muss nur noch montiert werden.
Für manche Schwierigkeiten bei Schnee gibt es einfache Lösungen: Wer im Auto Probleme mit dem Anfahren hat, kann einen Start im zweiten Gang versuchen. Foto: Oliver Berg Fünf Tipps für Tage mit Schnee und Kälte Im Winter ist plötzlich alles anders: Die Straßen sind glatt, ohne dicke Jacke geht nichts mehr, Aktivitäten unter freiem Himmel sind nur noch eingeschränkt möglich. Der Alltag steckt jetzt voller Herausforderungen. Fünf Tipps dazu, an die nicht jeder sofort denkt.
Die Wohnküche bildet in vielen Häusern das Herz des Zuhauses. Foto: Häker Küchen/VDM/dpa-tmn Wie sich der Grundriss einer Wohnung verändern könnte Eine zum Wohnraum hin offene Küche ist bei Neubauten quasi Standard. Wohnexperten raten, bei der Bauplanung auch den anderen Räumen einen Gedanken zu widmen. Ist die Größe des Badezimmers noch angemessen? Braucht man große Kinderzimmer oder besser einen großen Esstisch?