Bügelbrettbezug regelmäßig waschen

14.09.2020
Auch wenn auf dem Bügelbrett saubere Wäsche landet, neigt der Bezug dazu, dreckig zu werden. So vermeidet man unschöne Flecken.
Nicht vergessen: Nicht nur die Kleidung, auch der Bezug des Bügelbretts will regelmäßig gewaschen werden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Nicht vergessen: Nicht nur die Kleidung, auch der Bezug des Bügelbretts will regelmäßig gewaschen werden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Mit gelblichen Flecken auf dem Bügelbrettbezug macht die ungeliebte Pflicht des Bügelns noch weniger Freude. Ist der Bezug richtig verdreckt, ist eine Reinigung schwierig. Darum wird der Stoff am besten von vornherein regelmäßig gewaschen, rät Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Man sollte den Bezug bei 30 oder 40 Grad im Pflegeleicht-Programm waschen. Anschließend landet er nicht im Trockner, sondern wird an der frischen Luft getrocknet.

Gelbliche Flecken auf dem Bezug kommen nach Glassls Einschätzung wahrscheinlich von den Händen, die beim Bügeln immer wieder über den Bezug streifen. Sind die Flecken trotz Wäsche nicht herauszubekommen, bleibt nur ein Neukauf des Bezugs.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-522353/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wer langsam bügelt, macht weniger Falten in den Stoff. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Dem Hemd geht's an den Kragen Was hat Alufolie mit Bügeln zu tun? Und warum lässt man von speziellen Sprays besser die Finger? Experten erklären, wie beim Bügeln von Hemden und Co. alles glattgeht.
Beim Fensterputzen kann man in einer Stunde bis zu 300 Kilokalorien verbrennen. Foto: Christin Klose Fensterputzen ist ein Kalorienkiller Keine Zeit fürs Fitnessstudio oder den Sportverein? Auch Hausarbeit ist anstrengend. Warum also nicht die wöchentliche Routine des Hausputzes für das Fitwerden und Abnehmen nutzen? Vor allem Fensterputzen ist effektiv.
Die erste Regel für den Fensterputz - leider: Regelmäßiger Putzen. Je länger man wartet, umso mehr Schmutz hat sich angesammelt und zu einer schmierigen Schicht verbunden. Foto: Christin Klose Wisch und weg - Fenster putzen ohne Streifen Das Problem am schönen, warmen Sonnenschein? Man sieht, wie dreckig die Fenster sind. So putzt man die Scheiben eigentlich am einfachsten.
Leidiges Thema, aber nötig: Das Bügeln mögen viele nicht. Aber mit ein paar Tricks ist es immerhin weniger ärgerlich. Foto: Florian Schuh Hausarbeiten leicht gemacht Wer bitte bügelt schon gerne? Gerade bei Hemden und Blusen ist das oft ein schwieriges Unterfangen. Dabei sei Bügeln eigentlich leicht, sagen zumindest Experten. Ein paar Tipps für glatte Wäsche.