Bonerz-Elektro Karl Bonerz

~ km Saarstr. 66, 54290 Trier-Trier-Süd

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 16:30
Dienstag: 08:00 - 16:30
Mittwoch: 08:00 - 16:30
Donnerstag: 08:00 - 16:30
Freitag: 08:00 - 15:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)
Auf einen Blick: Bonerz-Elektro Karl Bonerz finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Saarstr. 66. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Bonerz-Elektro Karl Bonerz eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Elektroinstallateure.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065139849. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.elektro-bonerz.de/.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (19) Alle anzeigen
Passende Berichte (4085) Alle anzeigen
Akku-Staubsauger sind viel handlicher und flexibler als ihre Kabel-Kollegen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn So viel Puste haben Akku-Staubsauger Akku-Staubsauger sind aktuell stark gefragt. Reicht ihre Akkuleistung schon aus, um es mit den üblichen, kabelgebundenen Geräten aufzunehmen? Ja und nein - urteilt die Stiftung Warentest.
Wohngeld ist nicht nur eine Hilfe für Mieter. Auch Eigentümer können Anspruch haben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Selbstnutzende Eigentümer haben Anspruch auf Wohngeld Die Corona-Pandemie führt oft zu Einkommensverlusten. Manchem Eigentümer werden die Kosten für die eigene Immobilie zu viel. Die gute Nachricht: Auch sie können Anspruch auf Wohngeld haben.
Schnee kann schwer auf dem Dach lasten. Hausbesitzer sollten sich gut vorbereiten und Schneefanggitter kontrollieren sowie Dachrinnen, Abläufe und Fallrohre von Laub befreien. Foto: Uwe Anspach/dpa-tmn Hausbesitzer müssen vor viel Schneefall handeln Wenn dicke Schneeflocken fallen, sind die Häuser bald weiß eingedeckt. Wie schön das aussieht! Doch das Gewicht der Schneemassen sollten Hausbesitzer nicht unterschätzen - und vorbereitet sein.
Bei so einem Heizungsthermostat steht die Stufe drei in der Regel für etwa 20 Grad. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wie warm ist eigentlich warm genug? Das Heizen ist immer teuer - aber wer gerade besonders viel Zeit zu Hause verbringt, weil er sich im Homeoffice und Homeschooling befindet, muss wohl bald nachzahlen. Man kann aber oft etwas sparen.