Beim Weihnachtsputz die Umwelt schonen

18.12.2018
Weihnachten muss alles sauber sein. Wer beim großen vorweihnachtlichen Putzen Umwelt und Gesundheit schonen will, sollte auf Spezialreiniger verzichten und zu Putzmitteln mit Umwelt-Siegeln greifen.
Ein sauberes Zuhause ist vielen zu Weihnachten besonders wichtig. Auf Spezialreiniger kann meist verzichtet werden. Dies schont die Umwelt. Foto: Frank Rumpenhorst
Ein sauberes Zuhause ist vielen zu Weihnachten besonders wichtig. Auf Spezialreiniger kann meist verzichtet werden. Dies schont die Umwelt. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin (dpa/tmn) - Alles blitzblank für das Fest: Bei vielen Menschen steht vor Weihnachten noch ein gründlicher Hausputz an. Als Grundausstattung im Putzschrank reichen dazu meist folgende Mittel: Allzweck- und Zitronenreiniger sowie Scheuermilch und Handspülmittel.

In der Regel können Verbraucher auf Spezialmittel verzichten, die oft teuer sind und die Umwelt unnötig belasten, erklärt die Verbraucher Initiative.

Bereits beim Kauf können Verbraucher auf umweltverträgliche Produkte achten. Hinweise dazu geben Siegel auf den Verpackungen - wie beispielsweise der Blaue Engel, das Ecocert-Siegel oder das Nature Care Products Standard-Siegel (NCP).

Mehr zum Thema Siegel

Verbraucher Initiative: Pressemitteilung


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Welcher Baum soll es sein? Wer will, kann sich eine Tanne für das Weihnachtsfest aussuchen und selber fällen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mit Glühwein zum Weihnachtsbaum: Der Kauf wird zum Event An den Weihnachtsbaum, fertig, los! Das Buhlen um die perfekte Tanne hat begonnen. Viele Betriebe machen den Verkauf inzwischen zum Event mit Glühwein und Wurst. Das ist auch der einzige Trend rund um den Weihnachtsbaum. Gekauft wird dabei weiter vor allem die Nordmanntanne.
Braucht man sie alle? Nein, finden Experten. Es reichen für die meisten Zwecke im Haus drei Reiniger aus. Foto: Kai Remmers Drei Reiniger reichen: Welche Putzmittel wirklich nötig sind Nur drei Putzmittel reichen nach Ansicht von Haushalts- und Umweltexperten für den Wochenputz im Haushalt. Und all die hartnäckigen Flecken? Mit ein wenig Kraftaufwand und dem richtigen Putztuch sind die leicht entfernt.
Gerade das Reinigen der Fenster gehört für viele zum typischen Frühjahrsputz. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn So gelingt der Frühjahrsputz zum Winterende Hilfe, die Sonne scheint wieder! Zum Frühlingsbeginn zeigt sie, dass im langen Winter mit Regen und Schnee die Fenster dreckig geworden sind und sich auf Schränken eine dicke Staubschicht abgelegt hat. Es ist Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz.
Weihnachtsbäume aus Plastik lassen sich über mehrere Jahre nutzen. Die Investition kann sich also rechnen. Doch irgendwann landen die Bäume als Plastikmüll in der Tonne. Foto: Gero Breloer Lohnt ein Weihnachtsbaum aus Plastik? Der Trend an Weihnachten geht zum Zweitbaum, sagen die Erzeuger. Höchste Zeit für eine Prüfung: Was spricht für und was gegen einen künstlichen Weihnachtsbaum?