Bauunternehmung Maurer GmbH

~ km Rechwies 1, 66557 Illingen-Welschbach
Weitere Anbieter (18) Alle anzeigen
Bauunternehmung Strauß GmbH ~ km Schiffweilerstr. 44, 66557 Illingen-Hüttigweiler
CP Anlagenbau GmbH ~ km Gewerbepark Klinkenthal 53, 66578 Schiffweiler-Heiligenwald
Passende Berichte (2515) Alle anzeigen
Das Haus von Robert Sengotta schmiegt sich an einen Erdhügel an. Foto: Robert Sengotta/dpa-tmn Grüne Häuser gegen jede Konvention Bauen mit Stroh, Lehm oder Erde gilt vielen immer noch als exotisch. Dabei sind natürliche Baustoffe mehr als nur klimafreundlich. Der Weg zum Öko-Häuschen kann allerdings steinig sein.
Wer bei einer Renovierung den Bauschutt nicht einfach nur in den Container wirft, sondern ihn vorsortiert, spart Geld. (Archivbild vom 13.05.2012/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Andrea Warnecke Geld sparen beim Renovieren: Vorsortieren von Bauschutt Sparen hängt meistens mit etwas mehr Aufwand zusammen. So auch bei Renovierungen am Haus. Wer seinen Bauschutt nicht einfach in einen Container wirft, sondern den Abfall grob vorsortiert, zahlt einiges weniger für die Entsorgung.
Je sortenreiner Bau- und Abbruchabfälle getrennt werden, desto mehr Möglichkeiten gibt es, die Wertstoffe noch weiter zu verwenden. Und so günstiger ist die Entsorgung für den Bauherren. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Arbeiten am Haus: Bauschutt trennen zahlt sich aus Wer beim Renovieren und Hausbau den Schutt trennt, spart Geld. Aber selbst Bauherren, denen das zu lästig ist, sollten nicht alles in einen Container werfen. Denn so manches Material enthält Schadstoffe.
Wer alte Kochtöpfe entsorgen will, kann sie auch in die Wertstofftonne tun. Foto: Caroline Seidel/dpa/dpa-tmn Kochtöpfe dürfen in Wertstofftonne In jeder Stadt eine andere Regelung: Auch inhaltlich unterscheiden sich Gelber Sack, Gelbe Tonne und die Wertstofftonne. Denn wer letztere hat, kann auch Gebrauchsgegenstände einwerfen.