Basecap zum Trocknen über Küchensieb stülpen

05.08.2019
Irgendwann benötigt auch ein Basecap mal eine Wäsche. Aber wie reinigt man das Kleidungsstück, ohne es zu zerstören? Eine Zahnbürste und ein Küchensieb können helfen.
das Basecap gibt man zum Waschen besser nicht in die Waschmaschine. Foto: Caroline Seidel/dpa/Symbolbild
das Basecap gibt man zum Waschen besser nicht in die Waschmaschine. Foto: Caroline Seidel/dpa/Symbolbild

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Basecaps sollte man in aller Regel nicht in die Waschmaschine geben. Das ist nur bedenkenlos möglich, wenn der Hersteller der Kappe das explizit auf dem Etikett angibt, erklärt das Forum Waschen.

Die Form, der verarbeitete Kleber, Kunststoffe und Nähte könnten sonst kaputtgehen. Auch die Farbe kann leiden. Besser ist es, man reinigt die Kappe von Hand. Das Schweißband an der Innenseite sowie Kunststoffverstärkungen lassen sich mit einer Zahnbürste oder sonstigen weichen Bürsten schrubben.

Eine Fusselbürste eignet sich auch für die Außenseite, diese dann mit einem weichen Tuch feucht abtupfen. Dafür wird ein wenig Fein- oder Wollwaschmittel in lauwarmem Wasser aufgelöst.

Damit die Basecap ihre Form behält, zum Trocknen über ein Küchensieb stülpen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Tipp des Forums Waschen


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wie oft sollte man eigentlich die Fenster im Jahr putzen? Profis raten alle zwei Monate dazu. Foto: Christin Klose Das bisschen Haushalt: Der Jahres-Putzplan 2017 Machen wir uns nichts vor: Keiner putzt gerne! Und es gibt so manches im Haushalt, was man möglichst lange vor sich herschiebt. Das Gardinenwaschen etwa. Oder das Entkalken der Armaturen. Wie wäre es dafür mit einem durchdachten Jahres-Putzplan?
Bosch Hausgeräte bietet für den Kühlschrank Vario Style nun wechselbare Türen in 13 Farben. Foto: Bosch Hausgeräte/dpa-tmn IFA-Trends bei Hausgeräten: Bessere Details, mehr Features Ob Kühlschrank, Wäschetrockner oder Ofen - Hausgeräte können immer mehr, bringen immer bessere Ergebnisse und werden immer schlauer. Am 1. September beginnt in Berlin die Elektronikmesse IFA mit jede Menge Innovationen. Ein paar Einblicke gibt es schon.
Vor allem an den Fenstern zeigt sich nach dem Winter - der Frühjahrsputz ist nötig. Foto: Silvia Marks Wo der Frühjahrsputz nötig ist: Fünf Aufgaben Mal ehrlich: Wer erledigt tatsächlich den Frühjahrsputz? Wer putzt stundenlang das Haus von oben bis unten? Kaum einer. Die Zeit ist schlichtweg nicht da. Aber an ein paar Stellen ist tatsächlich gerade jetzt mal wieder Zeit für den Lappen.
Dunkle Wäsche müffelt manchmal, wenn sie aus der Waschmaschine geholt wird. Das kann an einem Biofilm aus Bakterien in dem Gerät liegen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Frisch gewaschene Wäsche riecht muffig - was tun? Frisch gewaschene Kleidung sollte gut riechen, nicht müffeln. Doch das kommt gelegentlich vor. Schuld daran sind Bakterien in der Waschmaschine, die sich aufgrund von Bedienfehlern breit machen können.