Solar - Photovoltaik - Pelletsheizungen Albert GmbH

Albert GmbH Heizung-Sanitär-Solar

~ km Seebohmstr. 84, 66115 Saarbrücken-Burbach
Auf einen Blick: Albert GmbH Heizung-Sanitär-Solar finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Seebohmstr. 84. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Albert GmbH Heizung-Sanitär-Solar eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Heizung / Solarthermie.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0681780811. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.albert-haustechnik.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (27) Alle anzeigen
Adolf Conrad GmbH ~ km Kirchenstr. 1a, 66128 Saarbrücken-Gersweiler
Becker Reinraumtechnik GmbH ~ km Von-der-Heydt-Str. 21-25, 66115 Saarbrücken-Burbach
Passende Berichte (2399) Alle anzeigen
Automatische Staubsauger-Roboter können Senioren Hausarbeit abnehmen. Ihre Programme sorgen dafür, dass sie regelmäßig den ganzen Raum abfahren. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn Schlaue Technik im Haus für Ältere Im Alter sind es oft die Kleinigkeiten, die das Leben im eigenen Haus erschweren. Zwar kommt man gut mit dem Rollator durch die Räume, aber Fenster gehen schwer auf oder die Lichtschalter liegen in ungünstigen Höhen. Hier erleichtern neue Technologien den Alltag.
Mit Hilfe von Smartphones und Tablets lassen sich im Smart Home vernetzte Geräte steuern - etwa der Backofen. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Mit DIY-Lösungen zum Smart Home Es gibt viele Lösungen für das vernetzte Haus - das Smart Home - auf dem Markt. Vieles ist gar nicht schwer zu installieren. Man tauscht zum Beispiel einfach die Glühbirne aus. Oder ersetzt den Drehknopf der Heizung durch ein schlaues Gerät.
Immobilien aus der Zeit ab 1950 verfügen oft über eine unzureichende Wärmedämmung. Sie auf den heutigen Stand zu bringen, kostet viel Geld. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Tückische Nachkriegshäuser: Kleine Räume, keine Wärmedämmung Omas Haus hat etwas Gemütliches - aber die gute Stube ist klein, die Küche dunkel, und im Keller müffelt es. Will man in eine solche Immobilie selbst einziehen? Kaufinteressenten von Häusern aus der Zeit ab 1950 sollten die Nachteile und Umbaukosten gut abwägen.
Sicherungen reichen nicht aus, um einen Brand durch Fehlerlichtbögen zu verhindern. In Neubauten aus Holz müssen daher künftig Brandschutzschalter eingebaut werden. Foto: Britta Pedersen/dpa Neue DIN-Norm: Brandschutzschalter für Holzhäuser Fehlerlichtbögen gehören zu den häufigsten Brandursachen in Wohnhäusern aus Holz. Sie entstehen zum Beispiel, wenn eine Elektroleitung gequetscht wird und sich dadurch starke Hitze entwickelt. Eine DIN-Norm sieht künftig den Einbau von Schutzmaßnahmen vor.