Z. der Podologen u. Fußpfleger Deutschlands e. V. Landesverband Saar

~ km Poststr. 19, 66333 Völklingen
Auf einen Blick: Z. der Podologen u. Fußpfleger Deutschlands e. V. Landesverband Saar finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Völklingen, Poststr. 19. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Z. der Podologen u. Fußpfleger Deutschlands e. V. Landesverband Saar eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Therapeuten.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06898298755. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.zfd-saar.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (11) Alle anzeigen
Passende Berichte (7309) Alle anzeigen
Im Imbisses «Vegöner» werden vegane Burger, Dürüm und Döner verkauft. Vor allem viele junge Menschen ernähren sich inzwischen fleischlos. Foto: Daniel Karmann/dpa Mainstream statt Nische: Fleischverzicht liegt im Trend Wer kein Fleisch aß, erntete früher oft mitleidige Blicke - und musste sich im Restaurant mit Beilagen begnügen. Heute leben viele Menschen vegetarisch oder vegan, zumindest zeitweise.
Auf Sushi und andere rohe Fischprodukte verzichten Schwangere lieber. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Schwangere sollten nur gegarten Fisch essen Neun Monate kein Sushi essen? Klingt für manche Schwangere hart, ist aber die sichere Variante. Denn in rohem Fisch und Meeresfrüchten können krankmachende Keime stecken.
Immer mehr Kleinkinder unter drei Jahren werden tagsüber nicht zuhause betreut. Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa Mehr unter Dreijährige in Kita oder von Tageseltern betreut In Deutschland wächst die Zahl der Kinder unter drei Jahren, die nicht im eigenen Haushalt betreut werden. Trotz dieses anhaltenden Trends bestehen weiterhin große Unterschied zwischen Ost und West.
Wer einen besonders knackigen oder eher weichen Apfel essen möchte, sollte die Besonderheiten einzelner Sorten kennen. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn Reif und knackig: Diese Apfelsorten gibt es jetzt frisch Der Herbst ist die Zeit der frischen Äpfel. Je nach Sorte können Verbraucher zwischen festen und weicheren Sorten wählen. Auch Allergiker müssen dabei nicht auf die Frucht verzichten.