Was tun, wenn das Kind Zuneigung mit Hauen zeigt?

04.07.2019
Schon kleine Kinder testen permanent ihre Grenzen aus. Das benötigen sie unbedingt zu ihrer gesunden Entwicklung. Wenn sie dabei auch einmal grob werden, darf man das nicht krumm nehmen und sollt nicht allzu besorgt sein.
In dem Alter versuchten Kinder ihre Grenzen und die Reaktionen der Umwelt auszutesten. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
In dem Alter versuchten Kinder ihre Grenzen und die Reaktionen der Umwelt auszutesten. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Baierbrunn (dpa/tmn) - Einjährige können ihre Zuneigung schon mal unsanft ausdrücken. Statt zu streicheln patschen oder hauen sie einem ins Gesicht. Keine Sorge, das ist meist nicht von Dauer, beruhigt Kinderärztin Claudia Saadi in der Zeitschrift «Baby und Familie» (Ausgabe 7/2019).

In dem Alter versuchten Kinder ihre Grenzen und die Reaktionen der Umwelt auszutesten. Am besten reagiere man darauf, in dem man freundlich und bestimmt immer wieder «nein» sagt und erklärt, dass Hauen wehtut.

Wenn das Kind trotzdem weitermacht, sollte man es vom Schoß nehmen und damit zeigen, dass solch ein Handeln Konsequenzen hat.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kinder benötigen ausreichend Zeit zum Essen. Foto: Tobias Hase/Illustration Wie Kinder lernen, sich bei Tisch zu benehmen Wenn Kinder bei Tisch den Zappelphillipp oder den Wüterich geben, fühlen sich viele Eltern genervt. Wie reagieren Erziehungsberechtigte richtig?
Wen Kinder herzen und wen nicht, wird in den ersten Lebensjahren noch sehr großzügig entschieden. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Kind umarmt Nachbarn: Eltern müssen sich keine Sorgen machen Viele Verhaltensweisen erlernen Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens. So müssen sie lernen, wann Zuneigung gegenüber anderen Menschen angebracht ist und wann nicht. Eltern können durch lockere Gespräche aufklären.
Das Leben mit Kindern haben sich viele Eltern anders vorgestellt: Laut einer Umfrage würde ein Fünftel der Mütter und Väter nicht noch einmal eine Familie gründen. Foto: Sven Hoppe Meinungsumfrage: Ein Fünftel bereut Elternschaft Viele Frauen und Männer träumen von eigenen Kindern. Doch nicht alle Eltern würden sich noch mal für Nachwuchs entscheiden. Das geht aus einer Umfrage hervor, und die Ergebnisse machen auch die Gründe deutlich.
Auch wenn sie noch so klein sind, Babys erkennen ihre Mama und den Papa. Sie können sie riechen. Foto: Uli Deck Geruchssinn: Wie Babys Vertraute erkennen Am Anfang erkennen Babys ihre Eltern nicht mit den Augen. Aber dafür haben sie eine ganz feine Nase. Der entgeht nichts.