Wann sollten Kinder das erste Mal ins Kino gehen?

05.04.2019
Ein Kinobesuch ist für Kinder ein Spektakel. Doch ab wann ist dafür der richtige Zeitpunkt gekommen? Die Zeitschrift «Kinder!» klärt auf.
Erst mit etwa 5 Jahren sollten Kinder das erste Mal ins Kino gehen. Dies empfiehlt die Zeitschrift «Kinder!». Foto: Sebastian Gollnow
Erst mit etwa 5 Jahren sollten Kinder das erste Mal ins Kino gehen. Dies empfiehlt die Zeitschrift «Kinder!». Foto: Sebastian Gollnow

Hamburg (dpa/tmn) - Auch wenn auf Kinderfilmen die Altersangabe ab 0 Jahre geeignet (FSK 0) steht, heißt das nicht, dass Säuglinge in den Kinosaal gehören. Auch für 1- oder 2-Jährige ist das noch nichts.

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Kinobesuch? Kinder sollten generell erst mit 5 das erste Mal mit ins Kino gehen, empfiehlt die Zeitschrift «Kinder!» (Ausgabe April/2019).

Für die erste große Leinwanderfahrung sollte eine Vertrauensperson dabei sein, am besten Mutter oder Vater, falls doch mal eine Hand zum Halten gefragt ist. Eltern seien auch gut beraten, einen kurzen Film zu wählen. Für den Anfang sind 60 Minuten ausreichend.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Der erste Kinobesuch mit Kind sollte gut geplant werden vor allem, was die Auswahl des Films betrifft. Foto: Nicolas Armer Vor dem Kinobesuch mit Kindern genau über Film informieren Die allerersten Kinobesuche sind für Kinder ganz besondere Erlebnisse. Umso wichtiger ist es, die passenden Filme zu finden. Die Altersfreigaben der FSK zu beachten, ist dabei aber nur der erste Schritt.
Fragen zu Regenbogenfamilien sollten Eltern ihren Kindern offen beantworten. Foto: Jens Kalaene Mit Kindern über Regenbogenfamilien reden Kinder sind neugierig - und so kann es sein, dass sie Fragen haben, wenn sie von Familien mit zwei Vätern oder zwei Müttern erfahren. Doch wie erklärt man ihnen, dass es mehrere Arten von Familie gibt?
Eltern sollten sich nicht wundern, wenn Kinder mal mehr, mal weniger auf einen Elternteil fixiert sind. Foto: Wolfram Kastl Tipps für Eltern: Was gut ist für kleinere Kinder Manchmal schlägt die Fixierung der lieben Kleinen um - beispielsweise, wenn der Vater sehr viel mit dem Kind spielt. Das können Eltern tun: Öfter mal die Rollen tauschen und Pflicht und Kür aufteilen. Hier kommen weitere Tipps für das Kita-Alter.
Guten Appetit: Auch an Bord haben einige Airlines wie Condor Extra-Angebote für Familien - zum Beispiel ein Kindermenü. Foto: Condor Fliegen als Familie: Regeln der Airlines im Überblick Mit dem Flieger in den Familienurlaub: Das ist stressig für Eltern und Kinder - und mitunter teuer. Die Airlines bieten teils Rabatte und befördern Sondergepäck für Kinder kostenlos. Doch es gibt große Unterschiede von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft.