Vitale Ernährung Inh. Martina Kuhn-Schorr

~ km Am Stockberg 5, 66557 Illingen-Hosterhof
Auf einen Blick: Vitale Ernährung Inh. Martina Kuhn-Schorr finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Illingen, Am Stockberg 5. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Vitale Ernährung Inh. Martina Kuhn-Schorr eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Ernährungsberatung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068251679. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.vitale-ernaehrung.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (5855) Alle anzeigen
Der Textildiscounter Kik ruft Mädchensandalen mit Glitzer zurück. Foto: Arno Burgi/zb/dpa/Illustration Zuviel Chrom in Mädchen-Sandalen von Kik Kleine Mädchen mögen sie sicher gerne, sollten sie aber nicht mehr anziehen. Der Discounter KiK ruft die funkelnden Schläppchen zurück. Sie könnten die Gesundheit des Kindes gefährden.
Mit einem Korb voller Pilze kommen manche Sammler nach Hause - um welche Art es sich handelt, verrät bei vielen Exemplaren der Duft, den sie verströmen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Diese Pilze erkennen Sie schon am Duft Ein Champignon riecht klassisch pilzig und ein bisschen nach Wald. Shitake-Pilze duften zusätzlich nach Lauch. Aber kennen Sie auch den Geruch eher seltener Pilzarten?
Stechen und Brennen: Blasenentzündungen sind unangenehm - und treffen vor allem Frauen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was hilft wirklich gegen Blasenentzündung? Ständig auf die Toilette rennen, und das unter Schmerzen: Eine Blasenentzündung kann wahnsinnig unangenehm sein. Vorbeugen ist zum Glück möglich - allerdings stimmen nicht alle populären Tipps.
Der Glaube kann Berge versetzen - auch bei Therapien, wie eine aktuelle Studie bestätigt. Foto: Maurizio Gambarini/dpa/Illustration Erwartung des Arztes beeinflusst Patienten-Schmerzempfinden Ist der Arzt überzeugt von der Behandlung oder zweifelt er selbst am Erfolg? An der Mimik des Mediziners können Patienten das einer Studie zufolge in bestimmten Fällen ablesen. Das kann die Wahrnehmung der tatsächlichen Wirkung immens beeinflussen.