Artur Wnorowski

Universitätskliniken des Saarlandes Klinik für Thorax- und Herz-Gefäß-Chirurgie

~ km Kirrberger Str. 100, 66421 Homburg
Auf einen Blick: Universitätskliniken des Saarlandes Klinik für Thorax- und Herz-Gefäß-Chirurgie finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, Kirrberger Str. 100. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Universitätskliniken des Saarlandes Klinik für Thorax- und Herz-Gefäß-Chirurgie eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Krankenhäuser, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068411632022. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.uniklinikum-saarland.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Passende Berichte (9584) Alle anzeigen
Kinder haben ihr eigenes Köpfchen. Um ein trotziges Kind aus der Frustfalle zu locken, hilft manchmal nur kreative Ablenkung oder ein bisschen Quatsch. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn Mit Ablenkung und Quatsch - kleine Trotzköpfe beruhigen Vielleicht sind sie nicht immer pädagogisch wertvoll, aber für Momente, in denen das Kind wütet, trotzt oder Frust schiebt, ganz hilfreich: Ablenkungsmanöver aus dem Notfallkasten für Eltern.
Die tägliche Kaffeepause ist für viele purer Genuss. Wer Bluthochdruck hat, muss darauf nicht verzichten. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein? Kaffee nur mit Vorsicht genießen, da er den Blutdruck in die Höhe treibt? Das stimmt nicht so ganz. Was Patientinnen und Patienten mit Bluthochdruck über Kaffeekonsum wissen sollten.
Menschen mit Adipositas brauchen einen individuellen Plan, der aus Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie besteht. Foto: Franziska Kraufmann/dpa Adipositas: Welche Therapieangebote helfen Starkes Übergewicht ist kein Wohlstands-Phänomen. Das deutsche Gesundheitssystem muss schnell auf die wachsende Patientengruppe reagieren, fordern Experten. Was hilft den Betroffenen am meisten?
Die Ernährungsgewohnheiten der Menschen in Deutschland haben einen großen Einfluss auf die Vielfalt aller Lebewesen - und das nicht nur hierzulande, sondern auch in weit entfernten Regionen. Foto: Marcus Brandt/dpa Mit Messer und Gabel die biologische Vielfalt schützen Was wir essen, wirkt sich nicht nur auf unsere eigene Gesundheit, sondern auch auf die unzähliger Arten aus. Neue Studiendaten zeigen nun, wie groß der Einfluss unserer Ernährungsgewohnheiten ist - und welches Potenzial in einem veränderten Bewusstsein liegt.