Artur Wnorowski

Universitätskliniken des Saarlandes

~ km Kirrberger Str. 100, 66424 Homburg
Auf einen Blick: Universitätskliniken des Saarlandes finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, Kirrberger Str. 100. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Universitätskliniken des Saarlandes eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Universitäten, Fachhochschulen, Krankenhäuser, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06841160. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.uniklinikum-saarland.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (9756) Alle anzeigen
Die Impfdosen des Unternehmen Bavarian Nordic sollen den 27 EU-Staaten sowie Norwegen und Island zur Verfügung stehen. Foto: Sven Hoppe/dpa EU liefert Affenpocken-Impfstoff aus Die Auslieferung des Impfstoffs Imvanex an EU-Mitgliedstaaten hat begonnen. Länder mit starken Ausbrüchen werden zuerst beliefert - im Juli und August folgen weitere EU-Länder.
Cannbis gegen Alkoholsucht? Ein Gericht urteilte, dass einem klagenden Suchtkranken diese Therapie nicht zusteht. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Gericht urteilt: Keine Cannabis-Therapie für Alkoholkranke Cannabis gegen die Alkoholsucht, das forderte ein 70-Jähriger von seiner Krankenkasse. Die versagte ihm die Kostenübernahme. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Superfood sollte vorab kritisch betrachtet werden. Es handelt sich vor allem um einen Marketing-Begriff. Foto: picture alliance / Roland Weihrauch/dpa Superfoods: Über Gesundheitsversprechen und -risiken Fitter und gesünder mit Pulver aus exotischen Wurzeln, Smoothies aus Beeren oder Algen-Riegeln: Sogenannte Superfoods werden mit allerlei Vorzügen im Vergleich zu konventionellen Lebensmitteln beworben. «Gesund oder riskant?», fragt eine Fachveranstaltung.
Umweltverschmutzung und andere äußere Einflüsse sind für viele Menschen in Europa ein Krebsrisiko. Foto: Philippe Desmazes/AFP/dpa Äußere Faktoren für viele Krebsfälle verantwortlich Welchen Einfluss haben Schadstoffe in der Umgebung auf Krebserkrankungen? Das hat die EU-Umweltagentur genauer untersucht und kommt zu einer klaren Botschaft.