9 145 passende Berichte
Die Schlangen vor den PCR-Teststellen sind in vielen Städten oft lang. Daher sollen künftig bestimmte Personengruppen priorisiert werden. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?
Heute
Zahllose Abstriche aus Mund und Nase sorgen täglich für etwas Gewissheit in der Corona-Krise. Wegen der rasant in die Höhe schnellenden Infektionszahlen werden es mehr und mehr. Zwingt Omikron Labore und Gesundheitsämter jetzt in die Knie?
Für eine anerkannte Grundimmunisierung muss auf die Erstimpfung mit Johnson & Johnson eine Zweitimpfung folgen - am besten mit einem mRNA-Vakzin. Foto: Daniel Karmann/dpa Bei Johnson&Johnson Zweitimpfung nötig
Heute
In Deutschland sollen die digitalen Impftzertifikate schon bald mit den EU-Vorgaben in Einklang gebracht werden. Die alleinige Impfung mit Johnson&Johnson wird zur Grundimmunisierung dann nicht mehr ausreichen.
Auch bei den aktuell wegen der Corona-Pandemie möglichen telefonischen Krankenschreibungen ist aus Sicht der Krankenkassen eingehende ärztliche Beratung wichtig. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Beratung auch bei telefonischer Krankschreibung wichtig
Heute
Wegen des hohen Infektionsgeschehen ist eine telefonische Krankschreibung bei leichten Erkältungssymptomen weiterhin möglich. Wichtig sei aber trotzdem eine ärztliche Beratung, betonen die Krankenkassen.
Am 25. Januar berät ein Expertengremium der Arzneimittelbehörde BfArM über die Entlassung des Wirkstoffs Sildenafil aus der Verschreibungspflicht. Foto: Richard Drew/AP/dpa Viagra ohne Rezept: Die Freigabe hätte Vor- und Nachteile
Heute
Bisher gibt es die babyblauen Rautentabletten und ähnliche Präparate nur auf Rezept. Künftig kann man Viagra und andere Potenzmittel vielleicht einfach so in der Apotheke bekommen. Das hätte Vorteile - wäre aber auch mit großen Risiken verbunden.
Der Genesenenstatus wurde nun auf drei Monate verkürzt. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB Genesenenstatus gilt nur noch für drei Monate
Heute
Wer eine Corona-Infektion frisch hinter sich hat, galt bisher für sechs Monate als genesen. Doch das Bundesgesundheitsministerium hat die Statusdauer nun auf drei Monate begrenzt. Grund hierfür ist die Ausbreitung von Omikron.
Enge Sportkleidung kann tückisch sein: Beim Schwitzen kann darin der Schweiß nur schwer über die Haut verdunsten und damit den Körper kühlen. Foto: Eva Blanco/Westend61/dpa-tmn Enge Kleidung kann ungesund sein
Heute
Zwar ist die Röhrenjeans keinesfalls das Korsett des 21. Jahrhunderts. Dennoch zu enge Kleidung, kann zu Verspannungen und anderen körperlichen Beschwerden führen.
Ärzte müssen über die angebotene Leistung umfassend aufklären. Danach haben Patienten das Recht auf eine angemessene Bedenkzeit. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Beim Arzt: Bei Selbstzahler-Leistung nicht drängen lassen
17.01.2022
Ob es um die Früherkennung bestimmter Krebsarten geht oder einen anderen Therapieansatz bei Migräne oder Akne: Wer für eine Behandlung selbst in die Tasche greifen müsste, darf das in Ruhe abwägen.
Ein sogenanntes Liebesschloss mit der Aufschrift «Anna & Kai 2.2.22» hängt an der Hohenzollernbrücke. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Schnapszahl-Daten im Februar bei Brautpaaren sehr beliebt
17.01.2022
Leicht zu merken und schön zu lesen: Der Februar lockt Heiratswillige mit den besonders einprägsamen Terminen. An den diesjährigen Schnapszahl-Daten, dem 2.2.2022 und dem 22.2.2022, wollen bundesweit viele Paare den Bund der Ehe schließen.
Viele Menschen in Deutschland schaffen sich in der Pandemie ein Trainingsgerät für zu Hause an. Foto: Marius Becker/dpa/dpa-tmn Menschen kaufen mehr Fitness-Geräte für zu Hause
17.01.2022
Ob Laufband oder Rudermaschine - um fit zu bleiben, investieren Menschen in Corona-Zeiten mehr Geld in Fitnessgeräte. Für die Heimtrainer-Hersteller ein gutes Geschäft - aber wie lange wird der Trend anhalten?
Rosmarin, Lavendel und Salbei lassen sich für frische Tees verwenden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was alles in frischen Kräutern steckt
17.01.2022
Sie geben nicht nur Geschmack, sondern halten auch viele gute Inhaltsstoffe bereit: Frische Kräuter. Man sollte sie möglichst häufig wohldosiert verzehren - am besten zu ausgewogener Kost.
1/100