Heilpraktikerin Stephanie Grimm, Sanguinum-Kur Praxis

Stephanie Grimm Naturheilkunde

~ km Talstr. 35, 66987 Thaleischweiler-Fröschn

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Mittwoch: 09:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Donnerstag: 09:00 - 12:00
Freitag: 09:00 - 12:00, 14:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Naturheilpraxis Stephanie Grimm

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (51) Alle anzeigen
Passende Berichte (7213) Alle anzeigen
Ätherische Öle können entspannen, zur Wundheilung beitragen und Schmerzen lindern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wann ätherische Öle helfen können Lavendel, Weihrauch, Pfefferminz: Ätherische Öle können entspannen, zur Wundheilung beitragen und Schmerzen lindern. Doch nicht für jeden ist eine Aromatherapie das Richtige - und sie hat Grenzen.
Bauch gesund, alles gesund? Tatsächlich hat der Darm einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Foto: Monique Wüstenhagen Lässt sich der Darm gesund sanieren? Heilpraktiker werben mit Darmsanierungen, die wie eine Generalüberholung wirken sollen. Schulmediziner transplantieren entzündlich erkrankten Stuhl. Die Optimierung der Darmflora ist in Mode. Dabei weiß man nur sehr wenig über sie.
Bei rheumatoider Arthritis halten die Beschwerden zunächst oft trotz einer medikamentösen Therapie an. Vielen Betroffenen erscheinen dann Naturheilverfahren als verlockende Alternative. Foto: Monique Wüstenhagen Dem Schmerz entgegentreten - Naturheilverfahren bei Rheuma Schon in der Antike besuchten Rheumapatienten heiße Quellen. Mit gutem Grund: Naturheilverfahren können eine gute Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung sein - das gilt auch heute noch.
Zuckerkügelchen: Sogenannte Globuli sind die wohl bekannteste Form der Homöopathie-Darreichung. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn Warum Homöopathie hilft - aber nicht wirkt Sanft heilen, ganz ohne die üblichen Tabletten, das verspricht die Homöopathie. Einen wissenschaftlichen Beweis für ihre Wirksamkeit gibt es nicht - und doch schwören viele Patienten darauf. Warum?