Dr. med. Bernd Müller

Dr. med. Bernd Müller Arzt für Orthopädie und Sportmedizin

~ km Am Zweibrücker Tor 9, 66424 Homburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 13:00, 16:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 13:00, 16:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 13:00, 16:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 13:00, 16:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 13:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Dr. med. Bernd Müller Arzt für Orthopädie und Sportmedizin finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, Am Zweibrücker Tor 9. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Dr. med. Bernd Müller Arzt für Orthopädie und Sportmedizin eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Sportmediziner, Orthopädie.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (6761) Alle anzeigen
Wenn ein Insekt im Auge gelandet ist, sind Ausspülen und bewusstes Blinzeln die richtigen Mittel, um den Fremdkörper wieder loszuwerden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los Augen auf im Straßenverkehr, heißt es immer. Wer mit dem Fahrrad draußen unterwegs ist, kennt allerdings den unangenehmen Nebeneffekt davon: Partikel können ins Auge fliegen. So wird man sie wieder los.
Der Schattenriss eines Kindes mit dem Vater: Eingreifen müssen Eltern vor allem, wenn es für die Kleinsten körperlich gefährlich wird. Foto: picture alliance / dpa Wann Eltern bei Geschwisterzoff eingreifen sollten Geschwister spielen so schön miteinander? Von wegen. Neben Harmonie herrscht auch viel Streit. Eingreifen müssen Eltern vor allem, wenn es für die Kleinsten körperlich gefährlich wird.
Wie vom Arzt verschrieben: Gerinnungshemmer sollten Herzpatienten auch in Corona-Zeiten zuverlässig und ohne Unterbrechung einnehmen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Herzpatienten sollten Blutverdünner wie gewohnt einnehmen Berichte rund um schwere Krankheitsverläufe von Covid-19 können Herzkranke beunruhigen - und zu falschen Reaktionen verleiten. Davor warnt die Herzstiftung. Und gibt einen Ratschlag für den Ernstfall.
Zurück am Automaten: Dank der Corona-Krise mussten Menschen mit Glücksspiel-Problemen eine Pause einlegen. Überwunden ist die Sucht deswegen aber noch nicht. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Rückfall in Glücksspielsucht droht Durch die Corona-Krise waren auch Spielhallen, Spielbanken und Sportwettbüros wochenlang nicht zugänglich. Für Menschen mit Glücksspielsucht ist das eine Chance - und eine Gefahr.