Schulze-Kathrin-Apotheke e. K.

~ km Bartholomäusstr. 8, 66793 Saarwellingen
Auf einen Blick: Schulze-Kathrin-Apotheke e. K. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarwellingen, Bartholomäusstr. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Schulze-Kathrin-Apotheke e. K. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Apotheken.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683892626.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (7590) Alle anzeigen
Hier wird Impfstoff gegen das Coronavirus gelagert. Aber wie sicher sind die Impfstoffe?. Foto: Ralph Orlowski/Reuters/Pool/dpa Wie sicher sind die Corona-Impfstoffe? Schon bald sollen auch in Deutschland die ersten Impfstoffe gegen Corona zugelassen werden. Viele Menschen stehen damit vor der Frage: Soll ich mich impfen lassen - oder ist das Risiko einer neuartigen Impfung zu hoch?
In einem alten Stollen in Saarbrücken züchtet Mirko Kalkum verschiedene Sorten Edelpilze. Foto: Oliver Dietze/dpa Corona-Krise: Was passiert mit der Edelpilz-Ernte? Vor Corona lief es super beim Edelpilzzüchter Mirko Kalkum. Die Nachfrage aus der Gastronomie nach seinen Gewächsen aus dem Stollen war groß. Das hat sich mit dem Teil-Lockdown geändert. Wohin nun mit den Edelpilzen?
In diesem Jahr richtet Berthold Erich Schwarz als Bischof Nikolaus und Michael Huber als Knecht Rupprecht per Video eine Botschaft an die Familien und Kinder zuhause. Foto: Felix Kästle/dpa Wenn der Nikolaus Online-Botschaften schickt Das Corona-Jahr macht auch dem Nikolaus einen Strich durch die Rechnung. Eine Gilde in Friedrichshafen will die Kinder zumindest virtuell besuchen.
Manche Corona-Auflagen in Pflegeheimen beurteilt der Bundespflegebeauftragte als zu streng. Foto: Frank Molter/dpa Pflegebauftragter: Manche Corona-Regeln zu streng Im Rückblick waren sich viele einig: Die strenge Abschottung der Pflegeheime zu Beginn der Corona-Krise hat den Bewohnern viel abverlangt. Experten warnen vor einer neuen Isolierung.