Preise für Weihnachtsbäume bleiben stabil

12.11.2021
Die Preise für Weihnachtsbäume in diesem Jahr bleiben stabil. Foto: Christian Charisius/dpa/Produktion
Die Preise für Weihnachtsbäume in diesem Jahr bleiben stabil. Foto: Christian Charisius/dpa/Produktion

Schmalfeld/Nienborstel (dpa/lno) - Vieles ist in diesem Jahr teurer geworden - doch für Weihnachtsbäume müssen Verbraucher nach Angaben der Produzenten zumeist nicht tiefer in die Tasche greifen. Nordmanntannen in bester Qualität sollen wie im Vorjahr zwischen 20 und 27 Euro je Meter kosten, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Weihnachtsbaumproduzenten, Jörg Engler. Blaufichten kosten demnach 12 bis 16 Euro je Meter.

© dpa-infocom, dpa:211112-99-971311/3

Landesforsten Schleswig-Holstein

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Der Edersee liegt im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Foto: Swen Pförtner/dpa Wo Hessens Wälder noch wirklich wild sind Echte Wildnis gibt es in Deutschland nur selten. In Hessen liegt ein Teil dieser Flächen am Edersee. Dort ist der Nationalpark nun größer als zuvor.
Die Sächsische Schweiz ist berühmt für ihre faszinierenden Felsformationen. Zu ihnen gehören nicht nur die Herkulessäulen (im Bild),sondern auch der Zirkelstein. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa Fels in der Sächsischen Schweiz zu verkaufen Nicht nur Inseln stehen gelegentlich zum Verkauf. In der Sächsischen Schweiz hat es nun ein knapp 400 Meter hoher Fels in die Immobilien-Anzeigen geschafft. Was steckt hinter dem Angebot?
Soldaten stehen im Zentrum der Storys von «Battlefield V». Der Shooter spielt im Zweiten Weltkrieg. Foto: Electronic Arts/dpa-tmn Taschenmonster fangen und erfolgreich Felder bestellen Die Pokémon erobern eine neue Konsole, ein bekannter Profi-Killer zieht wieder los, und der Klassiker «Diablo III» erlebt ein Comeback. Außerdem dürfen sich Videospieler auch als Landwirt versuchen. Über mangelnde Abwechslung können sie diesen Monat nicht klagen.
Flammen in der Nacht: Die Menschen auf Sylt harren in der Kälte aus beim Bikebrennen - das Zusammengehörigkeitsgefühl ist wichtig. Foto: Larissa Loges Das Feuer der Friesen: Biikebrennen auf Sylt Seit 2014 ist es immaterielles Kulturerbe: das Biikebrennen. Seinen Ursprung hat der nordfriesische Brauch auf der Insel Sylt. Meinen zumindest die Sylter. Sie feiern das Nationalfest mit Fackelzügen, Flammenbergen, Grünkohlgelagen und Tanz.