Praxis f. Gynäkologie Dr. Pathak Trilochan N.

~ km Im Rosengarten 3, 54338 Schweich-Issel
Auf einen Blick: Praxis f. Gynäkologie Dr. Pathak Trilochan N. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Schweich, Im Rosengarten 3. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Praxis f. Gynäkologie Dr. Pathak Trilochan N. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Gynäkologen / Hebammen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065022875.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (2942) Alle anzeigen
In der Regel übernehmen Krankenkassen die Kosten für den Dreifachimpfstoff. Für die Übernahme des teureren Präparats muss eine Begründung des Arztes vorliegen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus Eine Immunisierung soll vor einer Krankheit schützen. Einer der diesjährigen Grippe-Impfstoffe scheint diesen Schutz aber nicht wie erhofft zu bieten.
Schwarzwurzeln werden auch Winterspargel genannt. Beim Schälen verkleben sie die Hände schnell mit ihrem Saft. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Schwarzwurzeln schälen ohne verfärbte Finger Schwarzwurzeln lassen sich schlecht schälen. Sie verfärben und verkleben die Finger. Doch das muss nicht sein. Hier sind ein paar Tricks.
Einen Nieser sollte man nicht unterdrücken. Foto: epa PA Jordan/epa/dpa Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann dabei im Krankenhaus landen, wie Ärzte berichten.
Wer Kontaktlinsen trägt, muss sie richtig pflegen. Sonst drohen zum Beispiel Entzündungen im Auge. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Kontaktlinsen nicht mit Leitungswasser spülen Um Entzündungen im Auge vorzubeugen, sollten Kontaktlinsen vor und nach dem Tragen gründlich gereinigt werden. Das Abspülen mit Leitungswasser ist dafür jedoch keine geeignete Maßnahme. Denn hierin können sich Keime aufhalten.