Nur genügend Eiweiß macht satt

09.01.2018
Eine eiweißreiche Mahlzeit stillt das Hungergefühl besser als ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten und Fetten. Kein Wunder also, dass viele Reduktionsdiäten eiweißhaltig sind.
Milchprodukte haben einen hohen Eiweißanteil und sättigen daher besonders gut. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Milchprodukte haben einen hohen Eiweißanteil und sättigen daher besonders gut. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Hamburg (dpa/tmn) - Gerade erst gegessen - und schon wieder Hunger. Ein Grund dafür könnte sein, dass man nicht genug Eiweiß auf dem Teller hatte. Denn der Körper braucht eine gewisse Menge an Proteinen, bevor das Gehirn Sättigung meldet.

Etwa ein Viertel der Portion auf dem Teller sollte aus Eiweiß bestehen, rät Ernährungsmediziner Matthias Riedl in der Zeitschrift «Brigitte» (Ausgabe 2/2018). Besonders gesund sind Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte und Getreide sowie in Maßen auch Eiweiß aus Fisch, Eiern und Geflügel.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Obwohl das über 100 Jahre alte Trennkost-Konzept mit Low Carb, Paleo und Clean Eating konkurriert, erfreut es sich immer noch einer breiten Anhängerschaft. Foto: Rainer Berg Viele Regeln, wenig Kilos? Was hinter Trennkost steckt Obwohl das über 100 Jahre alte Trennkost-Konzept mit Low Carb, Paleo und Clean Eating konkurriert, erfreut es sich immer noch einer breiten Anhängerschaft. Liegt das am Erfolg?
Eine Diät allein verhilft nicht zu den gewünschten Konturen. Optimal ist es, auch dreimal pro Woche aktiv zu werden. Foto: Kai Remmers Drei Stunden pro Woche: Zum Abnehmen genügend Sport treiben Um den Körper wieder in Form zu bringen, ist neben einer gesunden Ernährung auch regelmäßiger Sport wichtig. Vor allem Bauch, Beine und Po brauchen dann ein spezielles Training. Der Weg zum Wunsch-Body erfordert jedoch auch etwas Geduld. Tipps zum Abnehmen:
An kalten Tagen schmeckt Kakao besonders gut und ist obendrein noch gesund. Foto: Lino Mirgeler Kakao enthält viel Kalzium und Vitamin B2 Kinder lieben ihn, aber auch Erwachsene greifen an kalten Tagen gern zu einem Becher Kakao. Mit gutem Grund, denn richtig zubereitet ist das Getränk nicht nur lecker sondern auch gesund.
Wer im Frühjahr verstärkt Sport treibt, sollte währenddessen auf zuckerhaltige Getränke verzichten. Foto: Britta Pedersen Beim Sport auf zuckerhaltige Getränke verzichten Wer sich richtig auspowert, braucht eine Erfrischung. Die sollte allerdings nicht zuckerhaltig sein. Was Hobby-Sportler am besten trinken sollten, erklären Ernährungs-Experten.