Neuer Trendsport: Langlauf boomt

08.02.2017
Ein Klassiker wird zum neuen Trend: Bei Wintersportlern steht der Langlauf wieder hoch im Kurs. Kein Wunder, die Sportart hat einige Vorteile.
Der Trend im Langlauf geht laut Deutschem Skilehrerverband wieder in Richtung klassischem Stil und etwas weg vom Skating. Foto: Tobias Hase
Der Trend im Langlauf geht laut Deutschem Skilehrerverband wieder in Richtung klassischem Stil und etwas weg vom Skating. Foto: Tobias Hase

München (dpa/tmn) - Langlauf boomt - davon ist zumindest Holger Frey vom Deutschen Skilehrerverband überzeugt. «Der Fitnessgedanke und der im Vergleich zum Alpinskifahren geringere Zeitaufwand sind die wesentlichen Argumente für diese Sportart», sagte er auf der Sportartikelmesse Ispo (5. bis 8. Februar).

Langlauf könne man vielfach einfach direkt vor der Haustür machen, sagte Frey. Einen Trend beobachtet er hin zum klassischen Langlauf und etwas weg vom Skatingstil. Dabei kämen statt Wachs- und Schuppenski verstärkt auch wieder Fellski zum Einsatz. Solche Modelle haben zum Beispiel Fischer und Salomon im Angebot.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Joggen ist ideal, um den Körper fit zu halten: Es trainiert die Muskeln und baut Kondition auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn So bleiben Wintersportler auch im Sommer fit Ob Joggen, Radfahren oder Skiroller-Training - Wintersportler haben viele Möglichkeiten, sich auch im Sommer fit zu halten. Welche Sportarten sind besonders geeignet, und was sollten Hobbysportler dabei beachten?
Wasserskifahren an sich ist gar nicht so schwierig wie es aussieht. Jeder kann es versuchen, nur schwimmen muss man können. Foto: Wasserski Langenfeld/dpa-tmn Wasserski und Wakeboard fördern die Balance Wasserski ist längst nicht mehr eine Nischensportart. Es gibt immer mehr Anlagen in Deutschland. Was viele schätzen: Sie sind in der Natur und genießen ein gewisses Urlaubsfeeling. Außer schwimmen muss man nichts Spezielles können, um mit dem Sport anzufangen.
Das wichtigste Equipment beim Yoga ist die Yoga-Matte. Außerdem sollte die Kleidung bequem sein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wie nützlich sind Sportartikel für Yoga? Yoga ist groß in Mode. Das zeigt sich auch beim Angebot der Sporthersteller. Ob Matte mit Silikonnoppen oder Brett mit geschwungener Unterseite - die Auswahl an Zubehör wächst. Das Problem: Eigentlich ist Spezialausrüstung für Yoga überflüssig.
Skitourengeher verwenden meist eine spezielle Tourenbindung, die im Walk-Modus einen bequemen Aufstieg ermöglichen. Foto: Tobias Hase Skitouring ist ausdauerförderndes Abenteuer in der Natur Die meisten Wintersportler lieben es, die Piste hinunterzusausen. Doch auch der Aufsteig kann zu einem ganz besonderen Erlebnis werden - wenn man auf einen Lift verzichtet und den Weg aus eigener Kraft bestreitet.