Naturheilpraxis Klaus J. Kopmann

Naturheilpraxis Klaus J. Kopmann

~ km Auf der Kleinwies 9, 66740 Saarlouis-Picard

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 13:00
Mittwoch: 09:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 13:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Die Naturheilpraxis Klaus-J. Kopmann in Saarlouis bietet Ihnen natürliche, schmerzlindernde Therapieformen an. Mittels gezielter Handgriffe der Chiropraktik, Osteophatie und Stoßwellentherapie können Sie sich bei Klaus-J. Kopmann verschobene oder blockierte Gelenke beheben lassen. 

Weitere Therapieformen, die Ihnen die Naturheilpraxis anbietet, sind:

- Neuraltherapie

- Activator-Methode

- Spezifische Massagen

- Ohrakupunktur

- Trigger Osteopraktik

- Lasertherapie

- Kryotherapie

Klaus-J. Kopmann hat im Bereich der Heilpraxis bereits über 40 Jahre Erfahrung. 

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (11) Alle anzeigen
Alfons Schwarz Heilpraktiker ~ km St. Avolder Str. 128, 66740 Saarlouis-Neuforweiler
Passende Berichte (5174) Alle anzeigen
Vor allem bei Problemen im Bereich der Halswirbelsäule ist bei Chirotherapie und Chiropraktik allergrößte Vorsicht angesagt. Foto: Andrea Warnecke Helfende Handgriffe: Impulse zur Selbstheilung Bei Verspannungen oder Blockaden können in vielen Fällen Chirotherapeuten oder Chiropraktiker helfen. Mit ihren Händen stellen sie die normale Beweglichkeit der Gelenke ihrer Patienten wieder her.
Lähmungserscheinungen sind ein typisches Merkmal eines Bandscheibenvorfalls. Wer ständig lange sitzt, seinen Körper einseitig belastet oder sich zuwenig bewegt, hat ein erhöhtes Risiko. Foto: Monique Wüstenhagen Bandscheibenvorfall - als wenn die Wirbelsäule bricht Kurz die Getränkekiste ins Auto gehoben, und schon ist es passiert: ein Bandscheibenvorfall. Oft helfen Medikamente und Physiotherapie. In manchen Fällen kommt aber auch eine OP infrage.
Keine Frage des Alters: Probleme mit dem Rücken haben nicht nur Ältere, sondern auch viele junge Leute. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Rückenschmerzen können viele Auslöser haben Es zieht und zwickt im Rücken, und das ständig und bei sehr vielen Menschen. Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Doch die Ursachen sind vielfältig - und deshalb auch für Profis nicht immer leicht zu erkennen.
Zu den individuellen Gesundheitsleistungen, die von Ärzten oft angeboten werden, zählt auch die Hautkrebsvorsorge per Auflichtmikroskopie. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Selbstzahlerleistungen: Dem Arzt Fragen stellen Viele Ärzte bieten Leistungen an, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Patienten sollten jedoch nicht sofort zustimmen, sondern gezielt nachfragen und dann entscheiden.