Najib Ali Müller-Bütow Hals-Nasen-Ohrenarzt

~ km Berliner Promenade 16, 66111 Saarbrücken-St Johann
Auf einen Blick: Najib Ali Müller-Bütow Hals-Nasen-Ohrenarzt finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Berliner Promenade 16. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Najib Ali Müller-Bütow Hals-Nasen-Ohrenarzt eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hals-, Nasen-, Ohrenärzte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068134618.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (2672) Alle anzeigen
Arwen ist ein ausgebildeter Ambrosia-Spürhund. Die Ambrosia-Pflanze, die wie harmloses Unkraut aussieht, ist der stärkste Allergie-Auslöser in Mitteleuropa. Foto: Monika Skolimowska/dpa Schnüffelnasen helfen Allergikern: Hunde auf Ambrosia-Suche Nun blüht sie wieder: Ambrosia, Schrecken vieler Allergiker, breitet sich aus - auch in Berlin. Wenn der Mensch das Unkraut nicht erkennt, kann der Hund helfen. Dafür bedarf es einer wichtigen Voraussetzung.
Mithilfe eines Videochats sollen Ärzte Diagnosen treffen. Die Dermatologin Christine Zollmann übt dieses Verfahren bereits aus. Foto: Christoph Soeder Der Doktor wird digitaler Per Mausklick zum Arzt, statt im Wartezimmer zu sitzen: Das soll bald für mehr Patienten möglich werden. Die Ärzte entscheiden über mehr Spielraum im Berufsrecht. Erste digitale Sprechstunden gibt es schon.
Wenn man doch bloß schnauben könnte - bei einer Sinusitis ist die Nase häufig komplett dicht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Kein normaler Schnupfen: Wenn die Nebenhöhlen entzündet sind Luft zum Atmen erscheint selbstverständlich - bis die Nase zu ist. Diagnose: Sinusitis. Steckt dahinter kein einfacher Infekt, sondern etwa Polypen, kommt manchmal auch eine Operation infrage.
Der Pollenflug beschert spätestens ab Mai vielen Allergikern schwere Zeiten. Durch den Klimawandel gibt es immer mehr Betroffene. Foto: Arno Burgi/dpa Der Klimawandel und die Allergien Der Husten und das Schniefen werden von Jahr zu Jahr schlimmer: Allergiker spüren bereits heute Anzeichen der weltweiten Erwärmung, sagen Ärzte. Was bringt da erst die Zukunft?