Martin Wolf

Martin Wolf Facharzt für Allgemeinmedizin

~ km Odilienplatz 12, 66763 Dillingen
Weitere Anbieter (7) Alle anzeigen
Passende Berichte (1247) Alle anzeigen
In Deutschland besteht das Recht auf freie Arztwahl - man kann entsprechend bis auf einige Ausnahmen jederzeit den Arzt wechseln. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Worauf man beim Wechsel des Hausarztes achten sollte Im besten Fall geht man über Jahre zu seinem Hausarzt - der kennt einen und kann Beschwerden entsprechend einordnen. Manchmal muss ein Wechsel aber sein, zum Beispiel bei einem Umzug. Dabei sollte man ein paar Dinge bedenken.
Gluten, Histamin, Fructose, Lactose: Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es nicht ganz leicht, den richtigen Auslöser zu finden. Fotos: dpa-tmn Foto: dpa-tmn Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeit untersuchen Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen: Wenn nach dem Essen regelmäßig Probleme auftauchen, steht schnell eine Nahrungsmittelunverträglichkeit im Verdacht. Gewissheit verschaffen Tests beim Facharzt – von Selbsttests aus dem Internet sollte man die Finger lassen.
Schmerzen im Brustkorb sind häufig eine Begleiterscheinung anderer Erkrankungen. Deswegen sollte man unbedingt zum Arzt gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mit Rippenfellentzündung sofort zum Arzt Eine Rippenfellentzündung ist äußerst schmerzhaft. Sie heilt normalerweise allerdings ohne Folgen aus. Zum Arzt gehen muss man dennoch. Denn meist ist die sogenannte Pleuritis Begleiterscheinung einer ernsten Erkrankung.
Ist das Auge trocken und gereizt, können rezeptfreie Augentropfen helfen. Foto: Karolin Krämer Ursachen für Bindehautentzündungen können vielfältig sein Das Auge ist gerötet, verklebt und schmerzt. Die Diagnose lautet dann oft Bindehautentzündung. Dafür gibt es viele Ursachen - manche sind harmlos und können selbst behandelt werden. Das sollte man aber vom Arzt abklären lassen.