Margit Neubert Vitalpraxis

~ km Mühlbergstr. 34, 66482 Zweibrücken
Weitere Anbieter (12) Alle anzeigen
Passende Berichte (879) Alle anzeigen
Die Akupunktur hat eine uralte Tradition. Etwa seit den 1970er Jahren kommt sie auch in den westlichen Ländern zum Einsatz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Stiche gegen Beschwerden: Akupunktur fördert Lebensenergie Schmerzen, Allergien, Verspannungen, Schlafstörungen: Akupunktur kann bei vielen Krankheitsbildern helfen. Die Nadeln sollen das Qi wieder zum Fließen bringen.
Wer seine Selbstheilungskräfte unterstützen möchte, sollte vor allem Stress abbauen - zum Beispiel bei einem Spaziergang am Meer. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn Der innere Arzt - Wie sich der Körper selbst heilt Er repariert, er erneuert, er heilt - der innere Arzt kann viel. Damit er richtig arbeiten kann, muss der Einzelne aber auch etwas tun. Und manchmal stoßen die Selbstheilungskräfte an ihre Grenzen.
Beim Sport holt man sich immer mal wieder Blessuren. Meist hilft die PECH-Regel: Pause, Eis, Compression und hochlagern. Foto: Christin Klose Schnell handeln: Erste Hilfe bei Sport-Verletzungen Zwar ist Sport kein Mord. Aber immer wieder holt man sich Blessuren. Welche Verletzungen beim Training am häufigsten passieren - und was dann zu tun ist.
Reisgerichte, Eintöpfe oder Suppen - hier ein Rezept aus dem Buch «Europäische Ayurveda Küche» von Ireme Rhyner - spielen in der weitgehend vegetarischen Ayurveda-Küche eine große Rolle - dennoch sind Fleisch und Fisch aber nicht verboten. Foto: Königsfurt-Urania Verlag Ayurvedisch ernähren: Harmonie in Bauch und Geist Ayurvedisches Kochen gilt häufig als aufwendig und kompliziert. Mit ein wenig Wissen über die Eigenschaften der Lebensmittel und ihre Wirkung lassen die Grundregeln sich aber leicht umsetzen und sind auch mit regionalen Produkten und Rezepten zu verwirklichen.