dnlknig

Klump und Petra Chris Praktische Ärzte

~ km Ferdinand-von-Schill-Str. 27, 02977 Hoyerswerda

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:00, 16:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 12:00, 16:00 - 18:00
Mittwoch: 13:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 09:00, 13:00 - 18:00
Freitag: Geschlossen
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Willkommen in der Praxis von Petra Klump

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (26) Alle anzeigen
Passende Berichte (2587) Alle anzeigen
Alexander Stein, stellvertretender Leiter des «Cancer Center» am UKE, kümmert sich um junge Patienten, die am Krebsnachsorgeprogramm teilnehmen. Foto: Christophe Gateau/dpa Leben nach dem Krebs: Nachsorgeprogramm für junge Patienten Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Depressionen - wer bereits in jungen Jahren an Krebs erkrankt, hat nach erfolgreicher Therapie oft unter Spätfolgen zu leiden. In Hamburg gibt es ein Nachsorgeprogramm speziell für diese Patientengruppe.
Im vergangenen Jahr haben die Medizinischen Dienste der Kassen 14 828 gemeldete Fälle von Behandlungsfehlern geprüft. Foto: Jan-Peter Kasper MDK-Statistik: Mehr Behandlungsfehler beklagt Glauben Patienten, dass der Arzt sie falsch behandelt hat, können sie mithilfe ihrer Krankenkasse ein Gutachten erstellen lassen. Laut einer aktuellen Statisitk machen immer Betroffene von diesem Angebot Gebrauch.
Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Viele Menschen leiden zur Zeit an einer Erkältung oder einer Grippe. Das kalte Wetter begünstigt die Verbreitung von Viren. Foto: Andreas Gebert Grippewelle rollt - drohen auch mehr Erkältungen? Mit Sturmtief «Axel» scheint die Kälte dieser Tage förmlich in die Knochen zu kriechen. Manche niesen schon. Muss man eher eine Erkältung oder gar Grippe fürchten, wenn man durchgefroren ist?
Gluten, Histamin, Fructose, Lactose: Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es nicht ganz leicht, den richtigen Auslöser zu finden. Fotos: dpa-tmn Foto: dpa-tmn Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeit untersuchen Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen: Wenn nach dem Essen regelmäßig Probleme auftauchen, steht schnell eine Nahrungsmittelunverträglichkeit im Verdacht. Gewissheit verschaffen Tests beim Facharzt – von Selbsttests aus dem Internet sollte man die Finger lassen.