Das Logo des Klinikums.

Klinikum Saarbrücken

~ km Winterberg 1, 66119 Saarbrücken-St Arnual

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 00:00 - 23:59
Dienstag: 00:00 - 23:59
Mittwoch: 00:00 - 23:59
Donnerstag: 00:00 - 23:59
Freitag: 00:00 - 23:59
Samstag: 00:00 - 23:59
Sonntag: 00:00 - 23:59
Jetzt geöffnet (bis 23:59 Uhr)

Das Klinikum Saarbrücken ist das Krankenhaus der saarländischen Landeshauptstadt. Als Maximalversorgungskrankenhaus verfügt es über insgesamt 583 Patientenbetten.  

Pro Jahr werden rund 27 000 Patienten stationär und etwa 80 000 Patienten ambulant behandelt. Dabei kümmern sich knapp 2000 Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter um das Wohlergehen der Patienten und um alle Klinikabläufe. 

Moderne Medizintechnik, innovative Behandlungsmethoden und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse garantieren in den 15 Fachabteilungen sowie den zehn Zentren eine optimale medizinische Betreuung. 

Um stets zeitgemäß (und für die Patienten attraktiv) zu sein, investiert das Klinikum regelmäßig in die Modernisierung des Hauses. Daher ist das Krankenhaus heute in allen Kernbereichen auf dem neuesten Stand der Bau- und Medizintechnik. 

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (26) Alle anzeigen
Hospiz Paul Marien ~ km Großherzog-Friedrich-Str. , 66111 Saarbrücken-St Johann
Passende Berichte (5083) Alle anzeigen
Ärzte, Kassen und Kliniken geben im Gemeinsamen Bundesausschuss Mindestzahlen an Behandlungen vor. Demnach sollen sich bestimmte Operationen auf die großen Kliniken konzentrieren. Foto: Felix Kästle/dpa Therapie fürs Krankenhaus läuft an Immer strengere Vorgaben für Kliniken sollen Patienten vor riskanten Operationen schützen - und die steigenden Milliardenkosten dämpfen. Im neuen Jahr fallen die nächsten Beschlüsse.
Hat der Chirurg bei der Operation etwas verkehrt gemacht? Wer den Verdacht hat, sollte sich zuerst an den Arzt wenden. Foto: Friso Gentsch Was bei Verdacht auf Behandlungsfehler zu tun ist Ein Patzer bei der Operation, eine falsche Behandlungsmethode oder Hygienemängel in der Praxis - beim Arzt- bzw. Klinikbesuch kann jede Menge schieflaufen. An wen sollten sich Patienten wenden, wenn sie einen solchen Fehler vermuten?
Viele Notaufnahmen an Krankenhäusern sind kaum ausgelastet. Foto: Holger Hollemann/dpa Studie: Viele Klinik-Notaufnahmen nicht ausgelastet Von wegen alle Notaufnahmen sind überlaufen. Viele sind gar nicht ausgelastet, sagen die Kassenärzte. Und sie sehen darin auch ein Risiko für Patienten.
Der gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen will die Anzahl der Notfallkliniken reduzieren. Dafür wird eine bessere Versorgung garantiert. Foto: Friso Gentsch Künftig weniger Notfallkrankenhäuser Im Notfall soll das Krankenhaus nah sein, aber etwa bei einem Herzinfarkt auch genau wissen, was es tut. Und das auch können. Jetzt wird die Notfallversorgung neu geregelt.