Kindergeburtstag feiern: Wie viel Aufwand muss sein?

10.02.2017
Für ihre Kindern wollen Eltern immer nur das Beste. Am Geburtstag möchten sie ihnen aber eine besonders große Freude machen. Die Bemühungen sollten jedoch vernünftig sein.
Mit Attraktionen wie dem Besuch eines Freizeitparks wollen Eltern ihren Kindern zum Geburtstag eine große Freude bereiten. Foto: Jan Woitas
Mit Attraktionen wie dem Besuch eines Freizeitparks wollen Eltern ihren Kindern zum Geburtstag eine große Freude bereiten. Foto: Jan Woitas

Fürth (dpa/tmn) - Kletterhalle, Zirkus oder Spaßbad: An Attraktionen fehlt es bei vielen Kindergeburtstagen nicht. Den Nachmittag zu Hause mit Brettspielen zu verbringen, scheint heute oft undenkbar.

«Man möchte den Kindern etwas Besonderes bieten», erklärt Maria Große Perdekamp, Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Passiere so etwas wohldosiert, sei dagegen nichts einzuwenden. «Es hängt eben ein bisschen davon ab, was Eltern an den übrigen Wochenenden im Jahr so veranstalten.»

Eltern sollten darauf achten, dass das Programm am Geburtstag das Kind nicht überfordert: Bis zum fünften Lebensjahr braucht es keine aufwendigen Aktionen. Bei den Älteren ist es wichtig, sich zu überlegen, welche Attraktion zu den Interessen und Hobbys des Kindes passt. «Außerdem sollte man die Zahl der eingeladenen Gäste beschränken und sich auf jeden Fall mehrere Erwachsene zur Unterstützung mitnehmen», rät Große Perdekamp.

Wie man den Geburtstag gestaltet, hängt natürlich auch vom Budget ab: Nicht alle Eltern können sich einen Zauberer im eigenen Garten leisten. «Wenn Kinder sich so etwas wünschen, etwa weil sie das auf anderen Geburtstagen erlebt haben, kann man gemeinsam überlegen: Wie kann man das noch umsetzen?», schlägt Große Perdekamp vor. Eine Alternative kann zum Beispiel sein, mit einer Slackline und Jonglierbällen in den Park zu gehen und dort eine eigene Zirkusnummer einzustudieren.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wenn Kinder Ritter spielen, sollten Eltern nicht zu streng sein. Foto: Friso Gentsch Spielzeugwaffen für mein Kind - ja oder nein? Zulassen oder nicht? Die Frage stellen sich Eltern, wenn ihr Kind von Spielzeugwaffen begeistert ist. Wie sie richtig reagieren, weiß Erziehungsberater Ulric Ritzer-Sachs.
Hörbücher schulen Sprachentwicklung und Kreativität. Eltern sollten sich jedoch langsam und gemeinsam mit dem Kind an das Medium herantasten. Foto: Sebastian Kahnert Ab wann sollten Kinder Hörbücher alleine hören? Kinder lieben die lebendige und bunte Welt von Hörspielen. Sie bieten viele Vorteile, können aber auch überfordern und zur Sucht werden. Die Bundeskonferenz für Erziehungsfragen gibt Tipps für den richtigen Umgang.
Manchmal sind sich Eltern unsicher, ob sie mit ihrer Erziehung richtig liegen. Dann können sie sich beraten lassen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Wann ist eine Erziehungsberatung sinnvoll? Eltern haben es oft nicht leicht. Manchmal kommt zu einem so schon stressigen Alltag auch noch die Kritik von Dritten hinzu. Und der Rat, eine Erziehungsberatung in Anspruch zu nehmen noch obendrauf. Ist das nicht übertrieben?
In grundlegenden Erziehungsfragen sollten alleine die leiblichen Eltern bestimmen. Dies entspannt das Verhältnis der Kinder zum neuen Partner. Foto: Frank Leonhardt Wie reagieren Eltern auf verletzende Sprüche ihrer Kinder? Kinder können mit Worten treffen. Besonders Patchworkfamilien bieten da viel Angriffsfläche für Streit. Ein Experte gibt Tipps, wie man mit dem liebgewonnen Nachwuchs des Partners am besten auskommt.