Katrin Noack Heilpraktikerin

~ km Uhlandstr. 53, 03050 Cottbus-Madlow
Weitere Anbieter (16) Alle anzeigen
Passende Berichte (2479) Alle anzeigen
Umgangssprachlich ist bei der Leistenhernie vom Leistenbruch die Rede. Foto: Andrea Warnecke Weg mit der Beule: OP-Methoden bei Leistenbruch Ein Leistenbruch kann unbehandelt lebensgefährlich sein. Damit es nicht so weit kommt, raten Mediziner in den allermeisten Fällen zu einer Operation. Und manchmal führt daran kein Weg vorbei.
Ist die Knorpelschicht des Kniegelenks durch Verschleiß zerstört, wird oft ein künstliches Gelenk eingesetzt. Foto: Felix Kästle Mehr künstliche Kniegelenke für jüngere Patienten Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu schnell operiert? Chirurgen sagen: Der Patient wünscht es. Aus den Kliniken kommt Kritik.
Nicht nur Menschen mit Atemwegserkrankungen haben mitunter Probleme beim Atmen. Atemtherapeuten wollen helfen, wieder frei aufzuatmen. Foto: Robert Günther Lassen sich Stress und Krankheiten wegatmen? Er ist immer da, begleitet uns durch Tag und Nacht, und das ganz selbstverständlich. Doch die meisten Menschen machen sich ihren Atem erst bewusst, wenn ihnen die Luft wegbleibt. Therapiekonzepte, die den Atem in den Blick nehmen, können Abhilfe schaffen.
Ein Gefühl, als steche jemand mit einem Messer in die Schulter: Kalkeinlagerungen um die Schultersehnen können Betroffenen ziemlich zusetzen. Foto: GMK Tausend Stromschläge: Kalkschulter kann höllisch wehtun Bei manchen macht sie sich nur wenig bemerkbar, bei anderen führt sie zu unerträglichen Schmerzen: die Kalkschulter. Es kann vor allem nachts und bei Über-Kopf-Bewegungen hämmern, ziehen oder stechen. Es gibt Mittel, die helfen.