Irmgard Trösch Heilpraktikerin

~ km Römerstr. 4, 54331 Pellingen
Auf einen Blick: Irmgard Trösch Heilpraktikerin finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Pellingen, Römerstr. 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Irmgard Trösch Heilpraktikerin eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Alternative Medizin, Heilpraktiker, Homöopathen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06588982838.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (6813) Alle anzeigen
Eine Mutter liest ihrer Tochter aus einem Buch vor. Foto: Hans-Thomas Frisch/dpa Warum Kinder Lese-Monotonie lieben Die Hasen-Geschichte können Eltern schon mit geschlossenen Augen mitsprechen. Langweilig? Nicht für kleine Kinder. Sie lieben Wiederholungen und einfache Handlungsstränge.
Kontraproduktiv: Viele setzen sich auf der Suche nach Entspannung und Wohlbefinden unter Druck. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Bewegung, Ernährung und Regeneration im Dreiklang Low Carb, Yoga, Intervalleinheiten: Es gibt viele Wege, um sein persönliches Wohlbefinden zu steigern. Der eigentliche Schlüssel dazu liegt aber woanders, erklärt ein Experte.
Auch Kinder und Jugendliche sind im Netz mit zahlreichen Fake News und Verschwörungsmythen konfrontiert. Eltern sollten sie darüber aufklären. Foto: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa So fällt das Kind nicht auf krude Theorien rein Mit dem Corona-Virus verbreiten sich auch Verschwörungstheorien. Erst recht, wenn sie vom Lieblings-Youtuber oder der hippen Influencerin gepusht werden.
Bei extrem unreif geborenen Kindern bestehen große Risiken. Sie haben häufig Probleme mit Lunge, Hirn, Darm und Augen, die bis zum Erblinden führen können. Foto: Waltraud Grubitzsch/zb/dpa Gibt es einen Wettkampf in der Frühchen-Medizin? Die kleine Melina wiegt weniger als ein Pfund, als sie nach kurzer Schwangerschaft als Rekord-Frühchen auf die Welt kommt. Dem Klinikum Fulda gelingt es, das Leben des Mädchens zu retten. Doch Kritiker beäugen die Entwicklung in der Neugeborenen-Medizin auch kritisch.