4 300 passende Berichte
Deutschland hat die Grippewelle erfasst. Die Wartezimmer vieler Hausarztpraxen sind seit Wochen voll. Foto: Christina Sabrowsky Volle Wartezimmer: «Bis der letzte Patient versorgt ist»
02.03.2018
Deutschland hustet, schnieft, schlottert. Zehntausende Menschen haben sich in den letzten Wochen eine Erkältung oder Grippe eingefangen. In den Arztpraxen arbeitet das Personal am Anschlag.
Steckt sich ein Erwachsener mit einer Kinderkrankheit wie Keuchhusten an, leidet er darunter meist viel stärker als betroffene Kinder. Foto: Christin Klose Wenn Kinderkrankheiten Erwachsene erwischen
22.08.2018
Der Husten ist verdächtig heftig, die Haut übersät mit roten Punkten: Alles klingt nach Symptomen einer klassischen Kinderkrankheit - aber der Patient ist längst erwachsen. Das ist kein Widerspruch. Auch Erwachsene können sich mit Masern, Mumps und Co. anstecken.
In Deutschland besteht das Recht auf freie Arztwahl - man kann entsprechend bis auf einige Ausnahmen jederzeit den Arzt wechseln. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Worauf man beim Wechsel des Hausarztes achten sollte
29.03.2017
Im besten Fall geht man über Jahre zu seinem Hausarzt - der kennt einen und kann Beschwerden entsprechend einordnen. Manchmal muss ein Wechsel aber sein, zum Beispiel bei einem Umzug. Dabei sollte man ein paar Dinge bedenken.
Da muss man durch: Richtig bekämpfen lässt sich eine Erkältung mit Medikamenten nicht. Es gibt aber Mittel, mit denen sich wenigstens die Symptome lindern lassen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Erkältung: Was bei Husten und Schnupfen hilft
07.11.2017
Heizungsluft trocknet die Atemwege aus. So haben Viren leichtes Spiel. Ist die Erkältung erst einmal da, hilft eigentlich nur: abwarten und Tee trinken. Gegen die unangenehmen Symptome kann man aber etwas tun.
Armin Wunder, Facharzt für Allgemeinmedizin in Frankfurt am Main, nimmt an dem Modellprojekt CIRSforte zum systematischen Fehlermanagement in Arztpraxen teil. Foto: Frank Rumpenhorst Aus Fehlern in der Arztpraxis lernen
06.08.2018
Was in Krankenhäusern Standard ist, gibt es in Arztpraxen noch kaum: ein systematisches Fehlermanagement. Das soll sich jetzt ändern. Ein Online-Portal kürt sogar den «Fehler des Monats».
Ist das Auge trocken und gereizt, können rezeptfreie Augentropfen helfen. Foto: Karolin Krämer Ursachen für Bindehautentzündungen können vielfältig sein
07.12.2016
Das Auge ist gerötet, verklebt und schmerzt. Die Diagnose lautet dann oft Bindehautentzündung. Dafür gibt es viele Ursachen - manche sind harmlos und können selbst behandelt werden. Das sollte man aber vom Arzt abklären lassen.
Im Sommer ist es besonders nervig, mit Fieber und Kopfweh im Bett auszuharren. Hat einen die Erkältung erwischt, ist es besser den Infekt richtig auszukurieren. Foto: Daniel Modjesch Was gegen die «Sommergrippe» hilft
18.07.2018
Husten und Schnupfen - obwohl draußen bei 30 Grad die Sonne scheint. Auch in der warmen Jahreszeit fangen sich Menschen grippale Infekte ein. Was dann zu tun ist, und wie man eine Ansteckung verhindert.
Vor allem ältere Menschen nehmen oft eine Vielzahl an Tabletten ein. Da ist es schwer, den Überblick zu behalten. Foto: Arne Dedert Multimedikation kann gefährlich sein
18.03.2019
Gerade ältere Menschen leiden oft unter mehreren Krankheiten gleichzeitig. Verschreiben verschiedene Fachärzte unabhängig voneinander Medikamente, kann das gefährlich werden.
Mit der Volljährigkeit geht es meist auch für chronisch kranke Jugendliche zum Erwachsenen- statt zum Kinderarzt. Foto: Westend61/Mareen Fischinger Arztwechsel: Wenn chronisch kranke Kinder groß werden
16.11.2016
Kinder mit schweren chronischen Erkrankungen werden heute deutlich älter als früher. Doch der Übergang in die Erwachsenenmedizin funktioniert nicht immer reibungslos. Strukturierte Programme sollen den Weg erleichtern.
Welches Medikament zur welchen Zeit? Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Wie Sie den Durchblick im Medikamenten-Chaos behalten
19.07.2019
Ein Medikament gegen Bluthochdruck, dazu ein Cholesterinsenker und abends das pflanzliche Einschlafmittel. Bei so vielen Medikamenten sprechen Experten von Polypharmazie. Und die kann gefährlich werden.
1/100