Stephanie Pelzer-Jung ergopoint Praxis für Ergotherapie

Ergopoint Stephanie Jung im Gesundheitszentrum Föhren

~ km Auf dem Steinhäufchen 16, 54343 Föhren

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Ergopoint Stephanie Jung im Gesundheitszentrum Föhren finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Föhren, Auf dem Steinhäufchen 16. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Ergopoint Stephanie Jung im Gesundheitszentrum Föhren eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Therapeuten.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065029969994. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.ergopoint-foehren.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (5006) Alle anzeigen
Der Rhabarber ist weniger sauer, wenn die Stangen rötlich sind. Statt sie zu schälen, reicht es, die Fasern vom Stielende abzuziehen. Foto: Kai Remmers Je grüner der Rhabarber, umso saurer der Geschmack Ob im Kuchen oder als Kompott - Frühling bedeutet auch Rhabarberzeit. Das Gemüse wird behandelt wie Obst und muss oft noch nicht mal geschält werden. Wie man die frischen Stangen schnell erkennt:
Wer über einen längeren Zeitraum Cortison eingenommen hat, sollte es nur langsam absetzen. Foto: Christin Klose Cortison nicht abrupt absetzen Cortison kann zur Behandlung ganz unterschiedlicher Krankheiten zum Einsatz kommen. Nimmt man davon über längere Zeit viel ein, gewöhnt sich der Körper daran. Nach der Behandlung solte das Hormon daher nicht abrupt abgesetzt werden.
Etwas ältere Radler sollten vor einer größeren Tour sicherstellen, dass gesundheitlich alles in Ordnung ist. Foto: Silvia Marks Ältere Radler sollten vor der ersten Tour zum Arzt Die Sonne scheint, also rauf aufs Rad und ab ins Grüne! Dagegen spricht fast nichts, sagen Experten. Etwas ältere Radler sollten vor der ersten Tour aber einmal zum Arzt. Ansonsten sind sie womöglich so aus der Puste, dass es gefährlich wird - für sie und andere.
Auch ab einem Alter von 12 Jahren sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll. Foto: Soeren Stache Vorsorgeuntersuchungen für Jugendliche nicht vergessen Vorsorge-Untersuchungen gibt es auch für Jugendliche ab 12 Jahren - sie werden aber deutlich weniger wahrgenommen als zum Beispiel die U9-Untersuchung. Dabei lassen sich bestimmte Krankheiten erst ab diesem Alter feststellen.