Dr. med. Susanne Riederer Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. med. Susanne Riederer Fachärztin für Allgemeinmedizin

~ km Böhmerstr. 7, 54290 Trier-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 20:00
Dienstag: 09:00 - 20:00
Mittwoch: 09:00 - 20:00
Donnerstag: 09:00 - 20:00
Freitag: 09:00 - 20:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 20:00 Uhr)
Auf einen Blick: Dr. med. Susanne Riederer Fachärztin für Allgemeinmedizin finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Böhmerstr. 7. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Dr. med. Susanne Riederer Fachärztin für Allgemeinmedizin eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Allgemeinmediziner (Hausärzte).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065174760.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (26) Alle anzeigen
Passende Berichte (5685) Alle anzeigen
Ein Jugendlicher spielt in einem Wohnheim für computersüchtige Jugendliche mit einem Mobiltelefon. Foto: Marcel Kusch/dpa Experten sehen mehr Suchtanreize in der Gesellschaft Nicht nur Alkohol und Nikotin können abhängig machen, sondern auch Computerspiele und Soziale Medien. Auf dem Deutschen Suchtkongress in Mainz informieren Experten über die aktuelle Lage.
Viele Deutsche haben Angst vor dem Krankenhaus. Das ergab eine Befragung der «Kaufmännischen Krankenkasse». Foto: Wolfram Kastl/dpa Viele Frauen und Männer haben Klinikangst Viele Deutsche fürchten sich vor einem Krankenhausaufenthalt. Das hat die Befragung einer Krankenkasse ergeben. Welche Schreckensszenarien lösen am häufigsten ein ungutes Gefühl aus?
Viele Bluttransfusionen in deutschen Kliniken wären laut einer Studie der Barmer-Krankenkasse zu vermeiden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa Viele Bluttransfusionen in Kliniken vermeidbar Bei Operationen kann es passieren, dass Blutkonserven verwendet werden müssen - was nicht ganz ohne Risiken ist. Eine neue Analyse untermauert Bestrebungen, dies konsequenter unnötig zu machen.
Bevor es in die Berge geht, sollte man seinen Gleichgewichtssinn trainieren. Das geht zum Beispiel mit einer Slackline. Foto: Andreas Gebert Gleichgewichtssinn lässt sich trainieren Wer in den Bergen unterwegs ist, der sollte fit genug sein. Dabei kommt es nicht nur auf Kraft und Ausdauer, sondern auch auf den Gleichgewichtssinn an. Welches Training am besten auf den Höhensport vorbereitet.