Dr. med. Joachim Andre Facharzt für HNO-Heilkunde Ärztehaus Schweich

~ km Bernhard-Becker-Str. 4, 54338 Schweich

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:00, 14:30 - 17:00
Dienstag: 14:30 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 12:00
Donnerstag: 14:30 - 17:00
Freitag: 08:00 - 12:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Dr. med. Joachim Andre Facharzt für HNO-Heilkunde Ärztehaus Schweich finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Schweich, Bernhard-Becker-Str. 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Dr. med. Joachim Andre Facharzt für HNO-Heilkunde Ärztehaus Schweich eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hals-, Nasen-, Ohrenärzte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0650299330. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.aerztehaus-schweich.de/hno-heilkunde_103.html.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (7540) Alle anzeigen
Die Menschen in Deutschland essen zwar mehr Gemüse und weniger Schweinefleisch, dennoch hat das Problem mit Übergewicht kaum abgenommen. Foto: Caroline Seidel/dpa Ernährungsbericht: Menschen in Deutschland weiter zu dick In Deutschland kommt zwar immer weniger Schweinefleisch auf die Teller und Alkohol in die Gläser, doch Übergewicht ist nach wie vor ein wachsendes Problem.
Nein, Hanföl ist kein Wundermittel gegen Corona. Darauf haben Experten hingewiesen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Warnung vor vermeintlichen Wundermitteln gegen Corona Immer mehr Impfstoffe gegen Corona stehen bereits in den Startlöchern. Doch kann man sich nicht auch mit Hausmitteln vor dem Virus schützen? Experten verurteilen solche Versprechen.
Eltern können aufatmen: Au-pairs dürfen nun wieder nach Deutschland einreisen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Au-pairs dürfen wieder nach Deutschland Gerade in Zeiten von Homeschooling dürften Au-pairs in einigen Familien schmerzlich gefehlt haben. Doch betroffene Eltern müssen nun nicht länger auf die Hilfskraft aus dem Ausland verzichten. Das Einreiseverbot wurde aufgehoben.
Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben sich auf eine neue Quarantäne-Regel verständigt: Künftig sollen zehn Tage ausreichen, wenn der Corona-Test negativ ausfällt. Foto: Marijan Murat/dpa Nur noch zehn Tage Quarantäne für Kontaktpersonen Bei der Corona-Bekämpfung gilt: Ansteckungsverdächtige Personen müssen in Deutschland 14 Tage in häusliche Quarantäne. Schon bald könnten dafür auch zehn Tage ausreichen - wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.