Dr. med. A. Hümpfner/Dr. C. Nieders Gemeinschaftspraxis Nieren- und Dialysezentrum

~ km Klosterstr. 14, 66125 Saarbrücken-Dudweiler
Das Nieren- und Dialysezentrum Dudweiler im cts-CaritasKlinikum Saarbrücken St. Josef Dudweiler hat sich auf folgende Tätigkeitsschwerpunkte spezialisiert: • Dialysebehandlung • Nieren- und Hochdruckerkrankungen • Diabetes mellitus • Knochenstoffwechselstörungen

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (73) Alle anzeigen
Andrea Diehl Ärztin für Allgemeinmedizin ~ km Großherzog-Friedrich-Str. 45, 66111 Saarbrücken-St Johann
Passende Berichte (4600) Alle anzeigen
Mit dem Übergewicht steigt auch bei Kindern das Risiko für Bluthochdruck. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa Hoher Blutdruck bei Kindern nimmt zu Immer mehr Kinder und Jugendliche haben zu hohen Blutdruck, weil sie übergewichtig sind. Kardiologen fordern, Kinderärzte sollten bei Vorsorgeuntersuchungen verstärkt auch den Blutdruck kontrollieren.
Um einer Blasenentzündung vorzubeugen, sollte das Sitzen auf einem kalten Untergrund tabu sein. Foto: Andrea Warnecke Brennende Schmerzen - Blasenentzündung nicht verschleppen Immer wieder auf die Toilette - eine Blasenentzündung ist lästig. Und vor allem schmerzhaft. Man kann aber vorbeugen. Eine Methode ist zwar nicht unbedingt attraktiv, aber wirkungsvoll: wärmende Baumwollunterwäsche.
Eine Patientin bei der Dialyse: Die Technik geht vor allem auf den Arzt Willem Johan Kolff zurück. Foto: Arno Burgi Die künstliche Niere wird 75 Nierenversagen galt lange als Todesurteil. Dann baute ein findiger Mediziner eine Maschine, die das Blut von Giftstoffen im Körper reinigen kann. Die Idee rettete Millionen Menschen das Leben - aber bis heute gibt es Dialyse nicht überall.
Mithilfe eines Videochats sollen Ärzte Diagnosen treffen. Die Dermatologin Christine Zollmann übt dieses Verfahren bereits aus. Foto: Christoph Soeder Der Doktor wird digitaler Per Mausklick zum Arzt, statt im Wartezimmer zu sitzen: Das soll bald für mehr Patienten möglich werden. Die Ärzte entscheiden über mehr Spielraum im Berufsrecht. Erste digitale Sprechstunden gibt es schon.