Tierklinik Zweibrücken - Dr. Meisel-Gehl

Dr. Liana Meisel-Gehl Tierärztin

~ km Speckgärten 12, 66482 Zweibrücken-Ernstweiler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 00:00 - 23:59
Dienstag: 00:00 - 23:59
Mittwoch: 00:00 - 23:59
Donnerstag: 00:00 - 23:59
Freitag: 00:00 - 23:59
Samstag: 00:00 - 23:59
Sonntag: 00:00 - 23:59
Jetzt geöffnet (bis 23:59 Uhr)
Die Tierklinik Zweibrücken Dr. Liana Meisel-Gehl besteht aus einwm Team von über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um das Wohl Ihres Lieblings kümmern. Sechs fachlich hochqualifizierte Tierärztinnen und Tierärzte werden von fünf ausgebildeten Tierarzthelferinnen bei der Arbeit am Tier unterstützt.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Peter Zäh Tierarzt ~ km Breitensteinstr. 110, 66482 Zweibrücken-Mittelbach
Sergej Knaub Tierarztpraxis ~ km Homburger Str. 206 A, 66482 Zweibrücken-Ernstweiler
Passende Berichte (2603) Alle anzeigen
Für Hepatitis B und C wurden 2015 rund 8670 Neudiagnosen in Deutschland erfasst. Vor diesen Viren schützen kann eine Impfung. Foto: Daniel Naupold Die Leber leidet stumm: Hepatitis oft lange unentdeckt Die Vielzahl der Hepatitis-Viren kann verwirren. Sorgen macht Forschern in Deutschland, dass eine chronische Leberentzündung bei Typ B und C oft lange unentdeckt bleibt.
Wer raucht, hat ein erhöhtes Krebsrisiko. Foto: Julian Stratenschulte Kein unausweichliches Schicksal: Krebsrisiko senken Vor Krebs fürchten sich die Deutschen wie vor keiner anderen Krankheit. Doch Experten betonen anlässlich des Weltkrebstages: Das Erkrankungsrisiko lässt sich durch den Lebensstil oft verringern.
In der Wachstumsphase können bei Kindern Fuß-Fehlstellungen auftreten. Barfußlaufen ist sehr wichtig, um den Fuß zu trainieren. Foto: Silvia Marks Fehlstellungen bei Kindern wachsen sich oft aus Fehlstellungen etwa an den Füßen und Beinen sind bei Kindern nicht selten. Viele wachsen sich ganz natürlich wieder aus. In anderen Fällen kann man mit speziellen Übungen gegensteuern. Manchmal ist eine OP aber unausweichlich.
Ein entzündeter Blinddarmfortsatz kündigt sich häufig durch Bauchschmerzen an. Ist der Appendix tatsächlich entzündet, muss er meist raus. Foto: Christin Klose Wann der Blinddarmfortsatz raus muss Niemand weiß so recht, wozu er gut ist - dafür ist er schnell mal entzündet: der Blinddarmfortsatz. Ärzte raten dann noch immer zu einer Operation. Unkomplizierte Entzündungen werden bei Erwachsenen aber mittlerweile auch mit Antibiotika behandelt.