Dr. Franz Ladwein

~ km Deutscher Weg 12, 66740 Saarlouis-Neuforweiler
Weitere Anbieter (13) Alle anzeigen
Passende Berichte (3618) Alle anzeigen
Die Kinderärztin Martina Heiser untersucht ein Mädchen. Foto: Patrick Pleul Behandlung von Kindern mit online-Beratung von Arzt zu Arzt Wenn die Diagnose schwierig ist, ist schneller Rat eines Facharztes gefragt. Kinderärzte wollen deshalb künftig die Telemedizin besser nutzen - eine Beratung von Arzt zu Arzt.
Mit Prof. Dr. med. Klaus Mohnike (r) hat Kazim Artikarslan nach langer Suche den richtigen Arzt für seinen Sohn Miraç gefunden. Er leidet an der seltenen Krankheit Hyperinsulinismus. Foto: Peter Gercke Seltenen Erkrankungen auf der Spur Sie irren durch das Gesundheitssystem auf der Suche nach der richtigen Diagnose und der passenden Behandlung. Menschen mit seltenen Erkrankungen haben es häufig besonders schwer - aber es gibt Hilfe.
Brandenburg hat bundesweit die geringste Arztdichte. In Bremen gibt es hingegen am meisten Ärzte und Psychotherapeuten. Foto: Daniel Karmann/dpa Arztdichte bleibt regional sehr unterschiedlich Und wie weit haben Sie es zum Arzt? Das hängt nach wie vor auch davon ab, wo man wohnt. Das Praxisnetz ist meist enger geworden, aber nicht überall. Auch beim Alter der Mediziner zeigen sich Auffälligkeiten.
Am meisten niedergelassene Hausärzte gibt es derzeit in Hamburg. Schlusslicht im Ländervergleich ist Sachsen-Anhalt. Foto: Bernd Weissbrod Praxisärzte in Deutschland immer noch ungleich verteilt Vielen Bundesbürgern ist es wichtig, dass sie es nicht allzu weit zum Arzt haben. Doch die Abdeckung mit Praxen ist in Deutschland nach wie vor ungleichmäßig, wie aktuelle Zahlen zeigen. Was können Patienten tun, wenn sie wegen Überlastung vom Arzt abgelehnt werden?