Ingo-Wolfgang Richter

Dipl.-Stom. Valeria Käßner Zahnärztin

~ km Brandenburger Platz 5, 03046 Cottbus-Stadtmitte

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:00, 14:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 12:00, 14:00 - 16:00
Mittwoch: 08:00 - 13:00
Donnerstag: 08:00 - 12:00, 14:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 13:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 12:00 Uhr)
in der Zahnarztpraxis Käßner im Herzen von Cottbus, Ihre Adresse wenn Sie ein einen professionellen Zahnarzt und Implantologen suchen.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (96) Alle anzeigen
Andreas Benecke Zahnarzt ~ km Calauer Str. 70, 03048 Cottbus-Spremberger Vorstadt
Passende Berichte (2725) Alle anzeigen
Zahnimplantate sind künstliche Wurzeln, die so wie in diesem Modell in den Knochen gebohrt werden. Darauf bringt der Zahnarzt dann den künstlichen Zahn an. Foto: Johann Peter Kierzkowski/proDente e.V./dpa-tmn Zahnimplantate sind nicht für jeden geeignet Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden - und sie sind teuer. Wichtig ist eine individuelle Beratung von spezialisierten Zahnärzten. Ist die künstliche Wurzel erstmal verbaut, braucht sie sehr gute Pflege, um lange zu halten.
Sollten Bluthochdruck-Patienten auf einen Zielwert von 120 eingestellt werden, statt bisher auf 140? Das ist unter Ärzten umstritten. Foto: Britta Pedersen 120 oder 140 - welcher Blutdruckwert sollte das Ziel sein? Mit steigendem Blutdruck wächst das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Untersuchungen kommen zu dem Schluss, dass Hypertonie medikamentös stärker vermindert werden sollte als bisher. Sollten Millionen Menschen mehr Blutdrucksenker schlucken?
Wer mit einem Schnarcher zusammen lebt, hat es nicht leicht. Nicht nur seinem Partner zuliebe sollte man etwas gegen das geräuschvolle Atmen tun. Foto: Christin Klose Schnarchen kann die Gesundheit gefährden Mit einem Schnarcher in einem Bett zu schlafen, kann äußerst nervenaufreibend sein. Mitunter gleicht der Lärmpegel dem eines fahrenden Lkw. Hat der Betroffene zusätzlich Atemaussetzer, wird es sogar für ihn selbst gefährlich.
Durch eine Herzdruckmassage besteht nach plötzlichem Kammerflimmern die Chance, den Blutfluss etwas aufrecht zu erhalten. Foto: Britta Pedersen Herz aus dem Takt: Lebensretter Elektroschock Wenn der Herzschlag aus dem Takt gerät, leiden Betroffene oft an Schwindel, Atemnot, Herzrasen und Druckgefühlen in der Brust. Oder sie merken nichts, bis sie plötzlich ohnmächtig werden. Oft können nur noch Stromschläge den normalen Herzschlag wiederherstellen.