Dipl.-Stom. Ulf-Dieter Günther Zahnarzt

~ km Heinrich-Zille-Str. 11, 04895 Falkenberg/Elster-Falkenberg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:30 - 11:30, 14:00 - 17:30
Dienstag: 07:30 - 11:30, 14:00 - 17:30
Mittwoch: 07:30 - 11:30
Donnerstag: 07:30 - 11:30, 15:00 - 18:30
Freitag: 08:30 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Herzlich Willkommen in unserer Praxis

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (114) Alle anzeigen
Spinat ist gesund - die darin enthaltene Oxalsäure greift aber den Zahnschmelz an. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Auch Gesundes kann den Zähnen schaden Wer Süßigkeiten nascht, weiß meistens, dass er damit seinen Zähnen schadet. Doch es sind nicht nur die Zuckerbomben, die im Mund Probleme verursachen.
Die zahnmedizinische Versorgung wird zunehmend zum Geschäft von Finanzinvestoren. Sie kaufen Kliniken in Geldnot und bauen diese zu Versorgungszentren um. Foto: Markus Scholz Zahnärzte warnen vor Versorgungszentren mit Renditeziel Eigene Praxen sind teuer und aufwendig, daher arbeiten viele Zahnärzte lieber angestellt - etwa in Versorgungszentren. Dort steigen vermehrt auch Finanzinvestoren ein. Ärztevertreter warnen nun vor einem Ausverkauf zulasten der Patienten.
Auch die Zahnzwischenräume sollte man täglich reinigen. Eine Möglichkeit ist Zahnseide - sie ist auch für sehr eng stehende Zähne geeignet. Foto: proDente e.V./Johann Peter Kierzkowski Mit Seide, Bürste oder Dusche: Die Zahnzwischenräume reinigen Zähneputzen - das ist bei den meisten inzwischen wohl selbstverständlich. Zur Mundhygiene sollte aber auch die Reinigung der Zahnzwischenräume gehören. Ein Überblick über die Möglichkeiten.
Unverzichtbare Interdentalbürste: Eine regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume ist sehr wichtig - denn gerade dort sammeln sich Keime. Foto: Dirk Kropp/Kierzkowski/proDente/dpa-tmn Tipps rund um die richtige Mundhygiene Morgens und abends die Zähne putzen, das ist für die meisten Alltagsritual. Doch für gesunde Zähne braucht es noch mehr - die Rütteltechnik zum Beispiel.