Der Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Saarland e.V. mit Sitz in Saarbrücken vereint insgesamt sieben Kreisverbände und bietet Alles rund um die Themen, Kinder, Jugend, Familien und Senioren, Gesundheit und Behindertenhilfe an.

Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Saarland e. V.

~ km Wilhelm-Heinrich-Str. 7 -9, 66117 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 16:00
Dienstag: 09:00 - 16:00
Mittwoch: 09:00 - 16:00
Donnerstag: 09:00 - 16:00
Freitag: 09:00 - 12:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Der Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Saarland e.V. mit Sitz in Saarbrücken vereint insgesamt sieben Kreisverbände und bietet alles rund um die Themen Kinder, Jugend, Familien und Senioren, Gesundheit und Behindertenhilfe an.

Das Rote Kreuz ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzt sich das Deutsche Rote Kreuz für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Die Leistungen des Landesverbandes Saarland umfassen die Bereiche Senioren, Gesundheit, Kinder, Jugend und Familie, Erste Hilfe, Behindertenhilfe, Migration und Freiwilligendienste im In- und Ausland. Dies ist ein Überblick über die vielfältigen Leistungen des Deutschen Roten Kreuzes Landesverband Saarland e.V.:

  • Altenheime, Pflegeheime, ambulante Pflege, Tages- und Kurzzeitpflege
  • Babysitterausbildung
  • Behindertenfahrdienst
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotrufdienst
  • Kursangebot: Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe für Sportgruppen, Kurse für pflegende Angehörige, Gedächtnistrainig, Sanitätsausbildung
  • Kurzzeitpflege
  • Migrationsarbeit
  • Rettungsdienst

Das Team des Landesverbandes freut sich auf Sie!

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Unser Team
Weitere Anbieter (7) Alle anzeigen
Passende Berichte (5369) Alle anzeigen
Obwohl Bund, Länder und Gemeinden immer mehr in den Ausbau von Kindertagesstätten investieren, fehlen derzeit mehr als 293 000 Krippenplätze. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Es fehlen mehr als 293 000 Krippenplätze Bund, Länder und Gemeinden stecken viele Milliarden Euro in die Kinderbetreuung. Während bei den Drei- bis Sechsjährigen die Quote stimmt, sind Mütter und Väter mit ganz kleinen Kindern weniger gut dran.
Es gibt bei den Lebensverhältnissen nach wie vor deutliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Foto: Jens Wolf Wie unterscheiden sich Ost- und Westdeutschland heute? «Nun wächst zusammen, was zusammengehört», hieß es bei der deutschen Wiedervereinigung. Doch es gibt weiter Ost-West-Unterschiede - nicht nur bei den Lebensverhältnissen.
Hohe Belastung: Armutsgefährdete Eltern geben laut einer Studie monatlich fast 10 Prozent ihres Einkommens für die Kita aus. Foto: Julian Stratenschulte Familien durch Kita-Beiträge ungleich belastet Wieviel Eltern für die Kita zahlen, hängt stark vom Wohnort ab. Einkommensschwache Haushalte belastet die Gebühr übermäßig, lautet das Fazit einer Bertelsmann-Studie. Familienministerin Giffey hat Verbesserungen schon ins Auge gefasst.
Mehr Geld und professionelle Hilfe wünschen sich die Angehörigen von Demenzkranken. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa DAK: Angehörige von Demenzkranken fordern mehr Unterstützung Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedürftigen im Alltag um?